Wie viele Ehefrauen darf ein muslimischer Ehemann holen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

>= 7 42%
4 28%
3 14%
1 14%
6 0%
5 0%
2 0%

12 Antworten

>= 7

Soviele er kann, DENN das Limit von 4 gilt nur aktell - wenn er eine 5., 6., 7. 8. will muss er halt nur vorher die 1., 2., 3., 4. verstoßen!

Ist doch ganz einfach:) - Es sollten nach Möglichkeit nicht mehr als 4 Ehefrauen gleichzeitig sein - ABER: Das Gute ist: Sklavinnen und Ehefrauen auf Zeit gibt`s auch - und die zählen da nicht mit -

ALSO: Wie schaut`s lieber Elbenlorg: Keine Lust zu konvertieren?

Coole Sache!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtdesislam
06.07.2017, 12:06

„Das Gute ist: Sklavinnen und Ehefrauen auf Zeit gibt`s auch - und die zählen da nicht mit -"

Das stimmt auch wieder nicht. Zeitehen sind Haram....

2
4

4 Ehefrauen darf er nehmen und leider muss er sie alle gleich behandeln. Da es kaum jemand sowas schafft, bleiben die meisten bei einer Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtdesislam
06.07.2017, 12:07

„4 Ehefrauen darf er nehmen und leider muss er sie alle gleich behandeln"

WARUM "leider" ?

1

Soweit mir bekannt, darf er sich 4 Frauen halten, die er aber alle gleich behandeln muss. Das können sich allerdings nur gut betuchte Moslems leisten, 4 Frauen das zu geben, worauf sie Anspruch haben.

Bei uns wäre das Bigamie und strafbar. Wie unser Staat damit umgeht, wenn sich einer mit 4 Frauen bei uns niederlässt, kann ich nicht sagen, falls aus irgendwelchen Gründen soziale Unterstützung notwendig werden würde.

Weiss auch nicht , wie unser Staat mit Zwangsverheirateten umgeht. Wenn eine 12 Jährige mit einem 30 Jährigen verheiratet wurde und die bei uns leben.  Solche Ehen gelten nach unserem Recht nicht, sind aber im Heimatland wohl rechtlich erlaubt. Also hat so.eine Ehe eine rechtliche Grundlage in dem Land aus dem sie kommen.

Neben den 4 Frauen können sich die besagten Muslime auch sog. Konkubinen halten, die zählen aber nicht als Ehefrauen.

Nach unserem Rollenverständnis dürfte es einer deutschen Frau wohl schwer fallen, neben ihr noch weitere 3 Frauen als Rivalinnen zu dulden.

Dann stellt sich mir auch die Frage, warum sich nur Männer diesen "Luxus" erlauben dürfen, den Frauen das Recht nicht eingeräumt wird, 4 Männer zu ehelichen ? Das wäre doch Gleicberechtigung, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xKaptan
06.07.2017, 07:44

Weisst du was für ein Chaos das waere, wenn ein Mann vier Frauen hat und jede Frau vier Maenner?

0
Kommentar von MatthiasHerz
06.07.2017, 10:04

Das Chaos liegt im Auge des Betrachters.

Wäre das in Mitteleuropa ein Normalzustand, regte es niemanden auf.

0
Kommentar von Naginata
06.07.2017, 17:46

du sprichst von 12 Jährigen, ich korregiere mal auf 8 bis 9 Jährige. Das mir der Biegami ist so, sobald einer von den armen flüchten mit 4 Frauen anreist, wird dies unter der freien auslebung seiner Religion Toleriert. Das gleiche gilt auch für seine anderen Primitiven bräuche aus dem Mittelalter. 

0

Elbenlord,

holst du dir Frauen, so wie du dir eine Schachtel Zigaretten holst?

Oder so wie ich, der gleich einen Eimer Wasser holt, um meinen Oleander zu gießen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katzenjunge
06.07.2017, 09:43

HansH41: Bei Nichtgefallen oder und Ungehorsam darf er die Frauen verstoßen. "Ich verstoße dich", ich verstoße dich, ich verstoße dich" und die Sache ist geritzt!

4
4

Wie viele Ehefrauen ein muslimischer Ehemann holen darf, weiß ich nicht.

Wenn er hingegen dazu finanziell in der Lage ist, darf er vier Frauen heiraten.

Mehr Frauen zu heiraten, war nur Muhammed erlaubt.

In Deutschland hat die Finanzierung der Mehr-Ehe bei Muslimen der Staat weitgehend übernommen.

Wem vier Frauen zu wenig sind, hat die Möglichkeit zu den Mormonen zu konvertierten, Joseph Smith der Begründer hatte immerhin 33 Ehefrauen.

Ob der deutsche Staat das auch finanziert, kann ich leider nicht beantworten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr dumme frage... 1 natuerlich...frueher war alles anders..da haben christen auch frauen mit roten haaren medienwirksam feierlich verbrannt..man ging auf m dorfplatz mit frau u kind mit knabberzeug usw um sich das spektakel genuesslich anzuschauen.. naja und bei reichen arabern war es halt so dass sie mehrere frauen heirateren um fuer sie zu sorgen..  sex stand nicht an erster stelle sonst wuerden sie ja zu prostituerten gehen oder? und brauchten sich nicht noch um sie zu kuemmern.. aber wie gesagt das war frueher... heutzutage brauchen frauen nicht jemanden heiraten der auf Sie u ihre kinder aufpasst...deswegen eine 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naginata
06.07.2017, 18:08

Nun das war früher so. Der Islam aber ist immer noch früher. Was das ganze ja so schlimm macht. Eine primitive Religions Anschauung gefangen im 635 jahundert.   

1

Die meisten Männer sind doch schon mit einer Frau überfordert. Wie soll man da noch mehr gerecht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naginata
06.07.2017, 21:31

Im Islam geht es nicht darum eine Frau gerecht zu werden. Es geht darum das die Ehefrauen gebären, gebären, gebären, gebären und abermals gebären soll. 5 pro Frau sollen es mindestens sein. So beten es die Imame in den Moscheen vor. Einen anderen Sinn hat die Frau im Islam nicht!! Es ist eine reine Gebärmaschiene, deren man sich nach belieben enlädigen kann. Wegwerfen wie einen alten Lappen.

0
Kommentar von Paulina42
06.07.2017, 21:59

Die Frauen werden sich das nicht lange gefallen lassen. Die merken schon, dass es hier in Westeuropa auch anders möglich ist

0

4. aber weitere Frauen werden nur geheiratete wenn sie einverstanden sind und er Alle versorgen kann und gleich gut behandeln wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dunyaaa123
05.07.2017, 22:29

Dir ist klar, dass bereits die erste Frau damit einverstanden sein muss, bevor er eine zweite Frau heiraten will?

1
Kommentar von Muslimhelper
05.07.2017, 22:41

... hab ich dich geschrieben ?

1
Kommentar von Muslimhelper
06.07.2017, 07:57

Nirgends. 4 ist das Maximum, hab ich irgendwo was anderes behauptet ?

1
>= 7

Er kann haben soviele erwill. Siehe dir doch mal den Harem der türkischen Herrscher an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1

Nach Europäischem Recht eine!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elbenlord
06.07.2017, 06:15

Habe ich danach gefragt?

0
>= 7

Er kann doch so viele Frauen holen wie er will!

Dabei spielt keine Rolle ob er sie vom Einkaufen holt, oder vom Shoppen, Treffen mit der Freundin etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach so viele wie er entsprechend versorgen kann. 

Mätressen sind soweit ich weiss auch erlaubt.

Bin mir aber bei den Angaben nicht ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elbenlord
05.07.2017, 21:07

Ist das eine Prostituierte?

0

Was möchtest Du wissen?