Wie viele Chromatide hat ein Mensch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Rechnung ist zwar richtig, ergibt aber nicht wirklich Sinn. Ein Chromosom mit zwei Chromatiden existiert nur kurz vor und in den ersten Phasen der Mitose. Die beiden Chromatiden eines  2-Chromatid-Chromosoms werden gebildet, wenn sich die DNA verdoppelt hat -mit dem Ziel, dass die Chromatiden in der Mitose auseinandergezogen werden. Jede Zelle erhält also identisches Erbgut.

In welcher Form ein Chromosom vorliegt (als 1 CC oder 2 CC), hat eine andere Bedeutung als die Frage, ob der Chromosomensatz haploid oder diploid vorliegt, oder was man unter  homologen Chromosomen versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein chromosom besteht aus 2 chromatiden und 2 chromosomen sind ein chromosomenpaar... also sind das 46 mal 2 chromatide...also 92 chromatide :) richtig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxDave11xx
23.11.2015, 20:02

Vielen Dank :) und welche sind nochmal von der Mutter und welche vom Vater?

0

richtig :) außer er hat eine mutation wie trisomie 21. dann hat er 94 chromatide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxDave11xx
23.11.2015, 20:00

Danke :D Und welche kommen jetzt von der Mutter und welche vom Vater?

0

Was möchtest Du wissen?