Wie viele Blutkörperchen enthält 1 l Blut?

1 Antwort

Es sind ca. 25 Billionen rote Blutkörperchen bei einem gesunden Menschen. Allerdings varriert das um 5 Billionen nach oben oder unten, weil die Menge an Blut von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Jemand mit 1,90 m Körpergröße hat natürlich mehr Blut im Körper (und somit mehr rote Blutkörperchen) als jemand mit 1,60 m.

.

Bei weißen Blutkörperchen wird es noch schwieriger zu sagen wieviele das sind, denn diese existieren in wesentlich größeren Mengen, wenn eine Entzündung im Körper vorhanden ist, als wenn der betreffende Mensch gesund ist. Bei gesunden Menschen sind es aber so ca. 40 Milliarden +- 10 Milliarden (wieder je nach Größe des Menschen).

.

Also zusammenfassend:

Rote Blutkörperchen: 25 Billionen +- 5 Billionen

Weiße Blutkörperchen: 40 Milliarden +- 10 Milliarden

.

Pro Liter wären das: ca. 4 Billionen R.B. + ca. 8 Milliarden W.B.

Wo liegt die Blut-Hirn-Schranke?

Liegt sie im Hinterhauptslappenn? Ich hab nichts dazu im Internet gefunden...

...zur Frage

Sind Bluttransfusionen wirklich so gefährlich?

Hi,

Ich habe letztens einen Bericht/Doku über die Bluttransfusionen gesehen. In diesem wurden die schwerwiegenden Nebenwirkungen von Bluttransfusionen erläutert. Doch stimmt dies wirklich ? Die Doku kam auf ARD und dieser Sender ist ja schon ein recht renommierter und Seriöser Sender.

Und kommt mir bitte nicht mit der Begründung "ja sonst würden die Ärzte es ja nicht machen". Denen geht es doch nur um den Profit $$$. Also bitte begründet eure aussagen, denn die in dem Video sind ja Studierte Ärzte die es ja nicht ohne Grund sagen, das Bluttransfusionen so gefährlich sind. Also was haltet ihr davon ?

LG AllAboutPC

Link zum Video (YouTube): http://m.youtube.com/watch?v=fShOJGW4oXI

...zur Frage

bekomme ich Leukämie?

ich bin krank und war deswegen beim arzt. dort wurde mit blut abgenommen und es wurden zu viele weiße blutkörperchen im blut gefunden. ein paar tage später wurde mir wider blut abgenommen und es wurden noch mehr weiße blutkörperchen gefunden und dann haben meine eltern mit der ärztin geredet und ich konnte nicht alles verstehen aber ich hab gehört das es schon zu viele weiße blutkörperchen sind und es mehr werden und das die sich verändern also das ich anscheinend zellveränderungen habe und sie hat gesagt das sie angst hat das ich gerade leukämie entwickle und jetzt soll ich plötzlich ins krankenhaus!!! was heißt das mit den weißen blutkörperchen ich will nicht ins krankenhaus. kennt sich irgendjemand damit aus also was das mit den weißen blutkörperchen und der zellveränderung heißt und was das mit leukämie zu tun hat ??? danke schon mal

...zur Frage

Zu viele rote Blutkörperchen, zu dickes Blut & ein bisschen, weniger Blut, woran kann das liegen?

Ich war heute beim Arzt(wegen meinen Ergebnissen) & der meinte meine Blutwerte wären ganz ok, ABER ich hätte zu viele rote Blutkörperchen& eine ein bisschen geringere Blutmenge. Er meinte auch dazu noch, das mein Blut dickflüssiger wäre, ist so was normal, oder nicht? Ich bin 14 &w, falls das weiterhilft? Woran kann es liegen das meine Blutwerte so sind?(also das es dickflüssig& so ist)

...zur Frage

Was tun, wenn man zu viele weiße Blutkörperchen im Blut hat?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis mein Cholesterinwert sich im normalen Bereich befinden wird?

Mein Cholesterinwert ist viel zu hoch: der LDL-Wert liegt bei 5.08 mmol/l. Wenn ich mind. fünfmal die Woche mind. 30 Minuten lang Sport mache und mich gesund ernähre, dauert das den trotzdem lange, bis das Blutbild wieder in Ordung ist? Ich habe keine Vorstellung davon, wann Besserung eintritt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?