wie viele basen (positionen) in folge sind mindestens nötig um alle 20 AS eindeutig zu definieren und warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast vier verschiedene Basen, mit nur einer Base also 4 mögliche Kombinationen. Bei zwei Basenfolgen hast du schon 4^2, also 16 Möglichkeiten und bei drei Basenfolgen 4^3 = 64 Möglichkeiten usw.

Wenn du jetzt noch weißt wie viele AS du definieren möchtest kannst du dir das selbst ausrechnen.

ich brauche insgesamt 20 AS wie viel ist es dann?

0
@Pinokioroscha

Es gibt mehr als 20 AS, daher war mein letzter Satz so formuliert, du meinst also die "proteinogenen AS".

Die Antwort habe ich eigentlich schon genannt, 16 sind zu wenig, daher die nöchst größere, also 64 Möglichkeiten bei drei Basen in Folge.

1

Drei. 

Begründung Nr. 1: Wenn zwei reichen würden, hätte sich die Natur auf zwei beschränkt.

Begründung Nr. 2: 4 hoch 3 > 20.

Mindestens 3. Siehe Gensonne auf Google Bilder.

Was möchtest Du wissen?