Wie viele Ausbildungsstunden dürfen im Monat berechnet werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kurzfassung: Dein Chef hat Recht.

Üblicherweise stehen im Arbeitsvertrag die Wochenarbeitsstunden, in Deinem Fall also vierzig bei einer Fünftagewoche.

Wenn im Monat 20 Arbeitstage hättest, kämst auf 160 Stunden, hast aber normalerweise nicht. Die mittlere Monatsarbeitszeit sind 174 Stunden, also etwa 23 Arbeitstage, je nachdem, wie viele Wochenenden ein Monat hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer 40 Stundenwoche kannst Du NIE auf 160 Stunden/Monat kommen, da ein Monat nicht nur aus 4 Wochen besteht (außer Februar mit 28 Tagen)!!!

Im Schnitt liegst Du bei einer 40 Stundenwoche bei ca. 173 Stunden/Monat.

Ob Du überhaupt Überstunden bezahlt bekommst, hat damit erst mal NICHTS zu tun, das sollte eigentlich ebenfalls im Vertrag geregelt sein/werden!!!

Möglich wäre auch Freizeitausgleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was nicht im vertrag steht sind überstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?