Wie viele Arbeitsplätze gibt es durch ein Kohlekraftwerk?

6 Antworten

Ein BRAUNkohlekraftwerk (in dem ja "nur" mithilfe von Kohle Strom erzeugt wird) beschäftigt nur 300 bis 600 Menschen. Wesentlich höher ist die Zahl der Beschäftigten, wenn man die Beschäftigten in den Gruben bzw. Bergwerken hinzurechnet, und NOCH höher, wenn man die Menschen hinzurechnet, die INDIREKT von Kohleabbau, Kohleverarbeitung und Kohletransport abhängig sind.

In der Braunkohlenindustrie sind in Deutschland insgesamt etwa 20 000 Menschen beschäftgt. Die Steinkohlenförderung und -verarbeitung spielt kaum noch eine Rolle udn wird noch dieses Jahr eingestellt.

Das hängt davon ab, wie viele Betriebe auf die nahe Stromversorgung angewiesen sind. Da das Stromnetz in Deutschland aber relativ lückenlos ist, ist das nahe Kraftwerk kein Standortvorteil.

Sehr unpopulär, aber da hängen locker 20.000 Arbeitsplätze dran.

Daher wird das Problem von der sauberen Mutti auch totgeschwiegen.

Was möchtest Du wissen?