Wie viele Aktien kann man miteinander verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theorethisch ist das schon möglich, sofern die Regeln es erlauben, da manche Firmen nur zum Teil an der Börse vertreten sind. Das Problem dabei ist, dass solch riesige Verkäufe mal den Kurs locker um einige Prozent drücken können, da das Angebot plötzlich die Nachfrage bei weitem übersteigt, und wenn der Kurs zu stark plötzlich fällt, kann der Handel eingestellt werden. Aus diesem Grund ist es besser solch riesige Pakete direkt an Banken o.ä. zu verkaufen, meist unter dem Marktkurs, aber immer noch besser als mit einem riesigen Wertverlust. Daher ist die reibungslose Liqiduität auch eher bei kleinen als bei großen Aktienpaketen vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen

Lordeberle

Naja, du kannst soviele verkaufen, wie du Käufer findest. Kein normaler Anleger wird aber solche Mengen einer einzelnen Aktie auf einen Schlag auf den Markt werfen, das würde den Wert drücken, zumindest bei normalen Firmen, bei den paar Superfirmen weniger, dürfte aber auch schon ein gewisses Risiko bergen, computerisierte Handelssysteme haben einen Sekundenbruchteil Zeit um noch vorher zu handeln. Das kann zu einem mittleren Schluckauf führen (ich weiss grad nicht mehr welche Geschichte es war, aber vor kurzer Zeit führte der computerisierte Aktienhandel zu einer kleineren Finanzkrise).

Sie verkaufen meist nicht alles auf einmal, sondern über einen längeren Zeitraum verteilt. Kann man dann z. B. auf Yahoo finance unter Insidertrades schön verfolgen.

15 Millionen - du meinst wirklich das ist viel Geld? Damit bringt keiner was durcheinander. Der Kurs geht vielleicht mal kurz etwas runter....

Wir reden hier nicht von Smallcaps oder Hot Stock Aktien.

so grosse Aktienpakete werden meist direkt an Banken oder Grossinvestoren verkauft,nicht über die Börse,möglich ist es jedoch

Was möchtest Du wissen?