Wie viel Zweisamkeit braucht eine Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist doch von Mensch zu Mensch total unterschiedlich. Der eine hätte den Partner gern 24/7 um sich, der andere fährt am WE gern mal allein weg. Entscheide für Dich, was Du möchtest und such Dir einen entsprechenden Partner, der das mitmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kueken1992
11.10.2016, 21:09

Ich brauche meinen Freiraum keine Frage. Wir haben quasi nur das Wochenende (Fernbedienung) und irgendwie ständig Familie, Freunde um uns. Dabei wünsche ich mir ab und an einfach mal einen Abend/Unternehmung zu zweit...weiß nur nicht ob ich da falsch denke

0

Am Anfang einer Beziehung hat man noch sehr viel Zweisamkeit. Das wird dann im Laufe der Zeit weniger, besonders wenn Man Kinder bekommt.

Aber trotzdem ist es wichtig sich als Paar immer mal wieder gemeinsame  Zeit zu nehmen. Das kann man schlecht in Quantität ausdrücken. Man sollte immer respektvoll auch mit den anderen Interessen des Partners, die er für sich alleine pflegen möchte , umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mit 2 kindern ist es auch mal sehr schön abends seine ruhe zu haben, und nur was für sich selber zu machen.

muss natürlich auch beide zutreffen ansonsten gibt es krach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kueken1992
11.10.2016, 21:06

Wir sind noch ohne Kinder und irgendwie sind ständig Familie, Freunde um uns bzw.dabei. Ich hab wirklich alle gerne und genieße das auch das man viel zusammen unternimmt. Aber irgendwie hab ich etwas Bedenken,weil wir jetzt noch die Zeit zu zweit genießen können

0

Hallo,

eine gute Frage, die sich sicher extrem viele Menschen schon gestellt haben. Pauschal kann man das nicht beantworten. Meine Partnerin & ich sprechen nicht darüber, wieviel Zweisamkeit wir brauchen, sondern eher wieviel Zeit alleine jeder für sich braucht. Wenn jeder seine eigenen Freiräume behalten kann, ist meistens die Frage nach der Zweisamkeit im wahrsten Sinne des Wortes "zweitrangig" :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?