Wie viel Zeit (und Platz) braucht eine Katze?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

EINE katze braucht um die 50m^2 und ohne freigang mehrere stunden zeit am tag, sollten auch keinen arbeitsplatz allein sein.

ZWEI katzen brauchen ebenfalls um die 50m^2, wenn du am we mehr zeit hast so täglich ne stunde toben und ein arbeitstag allein ist kein problem.

für ne einzelne katze muss der mensch den kameraden ersetzen, und das kostet einfach viel zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du die Katze drin oder draußen halten? Wenn du sie als Hauskatze halten willst, brauchst du mindestens zwei, wenn du einen freigänger haben willst reicht eine, allerdings dann kein kitten. Im Tierheim gibt es so einige Katzen die sich sehr über ein neues zu Hause freuen würden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwei Katzen, beide leben im Haus. Habe ungefähr 100qm^2. Beide benutzen mehr oder weniger das gesamte Haus. 

Es geht darum das du in der Eingewöhnungsphase, die ungefähr 2-3 Wochen dauert, mindestens ein dreiviertel des Tages Zuhause sein solltest. Es dauert seine Zeit den Katzen beizubringen wo ihr Katzenklo, ihr Essen und ihre Spielsachen sind. Ebenso musst du ihnen grade am Anfang ihre Grenzen zeigen was deine Möbel betrifft.

Du brauchst pro Katze ein Katzenklo, einen vernünftigen Kratzbaum und Spielzeug das sie vernünftig beschäftigt.

Wenn du den ganzen Tag nicht Zuhause bist, würde ich mir nicht wirklich eine Katze oder überhaupt ein Tier anschaffen das Zuneigung und Liebe braucht. Man sagt zwar das Katzen viel schlafen und Einzelgänger sind, trotzdem brauchen sie von Frauchen und Herrchen ihre Zuneigung und Streicheleinheiten. 

Nur so eine Stunde am Abend finde ich deutlich zu wenig.

Außerdem musst du sicherstellen das sie regelmäßig ihr Futter bekommen. Da ich Nassfutter füttere geht das z. B. nicht nur einmal am Tag. 

Auch musst du erkennen können wann es deiner Katze schlecht geht. Wenn du dann Abends nach Hause kommst ist vielleicht ein Tierarztbesuch fällig. 

Und du musst daran denken das Futter, Tierarzt, Medikamente ganz schön ins Geld gehen. Aldi und Lidl mögen Katzenfutter haben, aber das würde ich nie füttern (ist aber nur meine Meinung). Das Futter für meine Katzen kostet ungefähr 200€ im Monat, plus 2x Katzenstreu (20€).

Ich beschäftige mich sehr mit meinen Katzen denn nur so kann man erkennen ob es ihnen gut geht. Nach meiner Meinung erkennt man das nicht wenn man nur Abends mal kurz nach ihnen guckt.

Letztlich ist es deine Entscheidung, aber ich würde, wenn ich den ganzen Tag nicht zu Hause bin, mir keine Katze anschaffen. Wegen der Zeit, der kleinen Wohnung und des Geldes wegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab eine katze und kann dir sagen, dass sie echt viel platz braucht. Wenn du sie nur drinnen hältst ist es meiner meinung nicht artgerecht bei so wenig platz und wenn du eh nich da bist!! Ich rate dir wirklich davon ab, wenn du sie nicht artgerecht hältst und du dann auch noch nicht da bist kann die katze ein ganz schöner rabauke werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie rauslassen kannst ,kann man das schon machen denk ich,auch wenn man nicht ständig zu Hause ist.
Solltest du sie nicht rauslassen können .. Es MÜSSEN zwei sein ,es sei denn du nimmst einen Spezi wie z.B. eine Blinde Katze oder so. Die bräuchte auch nicht so viel Platz..
Für eine normale ,aktive Katze bzw. ja dann zwei.. ich würd sagen 60qm sollte die Wohnung schon haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonraker96
27.10.2016, 20:37

Richtig rauslassen kann ich sie nicht in so einen Mehrparteien Haus.

60 qm ?o.O

0
Kommentar von Gingeroni
27.10.2016, 20:43

na du musst halt bedenken das ist dann der GANZE Lebensraum deines Haustiers! Is f immer ein bisschen traurig das sich alle über die eingesperrten Tiere im Zoo aufregen,Ihre Katze dann aber allein ohne Freilauf auf 40 qm einsperren.. Musst du halt echt ganz sachlich sein und nicht deinen Wunsch durchdrücken. Das Wohl des Tieres muss dann einfach mal vor deinem Wunsch stehen.

0
Kommentar von Gingeroni
27.10.2016, 20:45

Du kannst aber trotzdem mal ins Tierheim gehen. Es gibt so viele tolle Katzen die aus diversen Gründen nicht raus dürfen.

0
Kommentar von Gingeroni
27.10.2016, 21:11

Solltest dich nicht angegriffen fühlen. Ist nur ein echt leidiges Thema und vielen Leuten ist das leider echt egal. Du machst das schon richtig :)

0

Also bis eine Katze sich an einen Gewöhnt hat geht eig. mit der richtigen behandelung schnell. Katzen können schön länger allein bleiben man sollte es aber nicht übertreiben. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miuwelle01
27.10.2016, 20:37

Also wenn du die Katze nicht in der ganzen Wohnung haben willst kannst du auch ein zimmer für sie einrichten aber es muss schon groß sein. Enthalten müssen sein: Katzenklo, rückzugsort, sonnenplatz, spielzeug und kratzbaum u.s.w.

0

Wozu dann, wenn du eh kaum da bist? Totaler Quatsch, sorry...

Denk an die Katzen! (Eine alleine all die Stunden eh nicht!) Nicht an deine Bedürfnisse...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?