Wie viel zählt die mündliche Note?

3 Antworten

Der Lehrer kann jede Note vergeben, in deren Leistungsniveau du dich bewegst

also von gut bis mangelhaft ist alles drin

aber i.d.r. wird der Mittelwert gebildet

die beiden schriftlichen ‚mangelhaft‘ bringen dir jew 2 Punkte, mündlich 1x 2-, 1x 3+ bringt dir 10 und 9 Punkte, in der Summe Sind das 23, geteilt durch 4 gibt eine durchschnitts Punktezahl von 5,75, die auf 6 aufgerundet werden würden

6 Punkte entspräche einer 4 (+)

Frage deinen Lehrer, um auf der sicheren Seite zu stehen, in der Q-Phase ist es 50%-50%. Es kann aber sein, dass Eure Fachkonferez in Bio für dei Einführungsstufe eine andere Gewichtung festgelegt hat z.B. 60%-40%- Ansonsten gibt es da noch den pädagogischen Spielraum, wenn du zwischen zwei Noten stehst.

Ich würde anstatt hier bei GF den Lehrer fragen. Eigentlch müsste er das am Anfang des SJ gesagt haben, Stichwort: Transparenz.

50%. Das ist die sogenannte SOMI-Note - die sonstige Mitarbeitsnote, wo die mündliche Beteiligung nur ein Teilaspekt ist. Auch Pünktlichkeit, Hausaufgaben, Präsentationen, Entwicklung und Anstand wird mitbewertet.

Das wäre eine Gesamtnote von ca. 4+ (selbst wenn du die 2- in der SOMI-Note bekommen würdest.)

Was möchtest Du wissen?