Wie viel zählt das Abi / wie viel ist es "wert"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ein gutes Abi ist schon wichtig. Der entsprechende Notenschnitt ermöglicht es einem, was und wo man will zu studieren, ohne Einschränkungen. Bei allen Arten von Stipendien kommt es sehr auf die Abinote an, und auch bei Praktika kommt es schon besser, wenn man zumindest ein 2,xx Abi gemacht hat. Es kann sein, dass man im Vorstellungsgespräch gefragt wird, wie es zu einer schlechten oder mittelmäßigen Note gekommen ist, und wenn z.B. zwei Bewerber die gleiche Studiumsnote haben, hat man mit der besseren Abinote schon ganz gute Karten. Lebenswichtig ist es jedoch nicht :)

Nach dem Studium ist primär der Abschluss desselben wichtig. Das Abitur ist dann nicht mehr so wichtig, jedoch ist ein gutes immer besser ;) Die Menschen mit besserem Abi bekommen aber (fast) immer den Studienplatz vor denen mit schlechterem Abi. Also wenn du ein 1,0 Abi hast, wirst du öfter einen Studienplatz bekommen als mit 2,0

erstmal ist ei gutes Abi wichtig um leichter einen Studienplatz zu bekommen, danach ist die Abi Note nicht mehr ganz so wichtig, wenn man ein entsprechendes Studium gut abgeschlossen hat.

aber ein 3.x Abi ist besser alsgar keines, aber macht die Sache natürlich nicht einfacher

Man hat eine solide Grundlage für ein späteres Studium

3er Abi ist doch super, was will man mehr.Außerdem stehen einen dann die Türen offen, das ist schon viel mehr Wert als alles andere.

Was möchtest Du wissen?