Wie viel würdet ihr für euer erst-Auto ausgeben?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Mittelmäßig viel: ca. Max. 5000€ 69%
Viel und drüber hinaus: ca. 10 000€ 23%
Eher wenig: ca. Max. 2000€ 8%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Eher wenig: ca. Max. 2000€

Auch als Nichtfahranfängerin gebe ich nicht mehr aus.

Was fährt, das fährt :)

1
@JucktNicht77

Genau! Die Optik ist MIR sowas von egal Ich versuche schon Autos zu ergattern ,die über den nächsten TÜV oder besser viele TÜV´s gehen. Mein bestes Auto bisher: ein alter Opel Astra Kombi, kostete 1300€. Den habe ich ca 10 Jahre gefahren wenig Reparaturen- dem trauere ich noch immer nach-

Mein jetziges! leider kein Kombi, viel zu klein, aber ich bekam einfach keinen bezahlbaren Kombi zu der Zeit, aber der ist erstaunlich sparsam., dennoch hätte ich lieber einen Kombi. In das jetzige Auto paßt einfach zu wenig rein, nein kein Kleinwagen, sondern eine Limousine. . Ein Kombi würde aber echt Fahrten sparen., muß wegen dem geringen Ladevolumen echt extra Fahrten machen,.

0
@Silo123

Ps. Und es gibt Sachen, die ich gar nicht transportiert bekomme!!!

0

Anhand der steigenden Gebrauchtsagenpreise ist es sehr schwer geworden, richtig gute Autos unter 1000€ zu finden.

Ich hatte 2009 meinen Führerschein gemacht. Ich wollte, aufgrund günstigerer Unterhaltskosten ein Auto, das nicht jeder jugendliche Fährt. So wurde es ein zu dem Zeitpunkt ein 26 Jahre alter Kleinwagen.

Es kommt auch auf deine Wünsche an. Wenn du komplett frei bist und keine Klimaanlage, elektrische Fensterheber/Spiegel/Schiebedach oder sonstiges brauchst, tut es jeder x beliebige Kleinwagen.

Ich würde dir etwas asiatisches empfehlen. Ein Honda Civic, Mitsubishi SpaceStar, Nissan Micra sind Autos die es sehr häufig gibt und man daher im Fall des Falles einfach an Ersatzteile kommt.

Woher ich das weiß:Hobby
Mittelmäßig viel: ca. Max. 5000€

Kommt auf die Fahrpraxis und Sicherheit an.

Joa fahre relativ sicher, übersehe manchmal kleinere „Hindernisse“
aber der Tipp ist gut, danke

1

500 Euro, maximal.

Auch für spätere Autos nicht viel mehr.

Ich mag den Film "Beverly Hills Cop"

Danke für deine Antwort :)

1
Mittelmäßig viel: ca. Max. 5000€

Also mein erstes Auto (habe ich übrigens immer noch) hatte mich 3.600 € gekostet, war aber für 4.000 € ausgeschrieben. Unter 2.000 € wäre ich aber definitiv nicht gegangen. Das wäre bei meinen Ansprüchen damals aber wahrscheinlich auch gar nicht möglich gewesen.

Was möchtest Du wissen?