Wie viel würde eine Mauer an der amerikanisch/mexikanischen Grenze kosten, so wie sie sich Trump vorstellt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann man ja ausrechnen Bsp  in Euro

Beton kostet etwas über 60 Euro =65 Euro pro 1 Kubikmeter     Sagen wir die soll 4 meter hoch und 50cm breit auf einer Strecke von 3144km sein.

Also pro meter 130 Euro         3144000 mal 130=408.720.000 Euro

Dazu kommt noch der Aufbau und eventuell noch ein bisschen Stahl im Beton, wobei Stahl kaum was kostet.

Im Jahr 2006 wurde die US Mexikanische Grenze 250 Millionen mal überquert, wenn davon etwa 100 Millionen Mexikaner waren ( Was untertrieben ist) und diese alle 1 oder 2 Doller pro Grenzübergang bezahlen wäre die Grenze in 4-5 Jahren abbezahlt und das nur von Mexikanern. 

Also zu sagen das das nicht möglich ist wäre falsch, das würde vielleicht Trump während seiner 1. Amtsperiode noch mit erleben, wenn sie abbezahlt ist.

nehmen wir mal an Trump will eine komplett neue Mauer hochziehen (teile der Grenze sind ja schon zugemauert): 3000 Kilometer soll die dann wohl lang sein. Nehmen wir an er will gutes Baumaterial verwenden. Dazu Arbeitskräfte und sicherheitspersonal das den Aufbau bewachen muss. Meine Milchmädchenrechnung sagt das sie mindestens 25 Milliarden USD kosten wird... aber ich denke das wird wie beim BER sein und mindestens das doppelte Kosten :D

Bei John Oliver wurden 25 Milliarden $ berechnet. Aber die Mauer wird nicht kommen. Und wenn wäre sie das sinnloseste Projekt aller Zeiten.

Kickflip99 10.11.2016, 15:28

Sie wird nicht gebaut weil es viel zu komplex und kompliziert ist. Nicht nur das reine Bauen, alleine schon die ganzen Genehmigungen.
Und sinnlos ist sie, weil sie vielleicht ein paar arme einzelne Einwanderer abhält, aber ganz bestimmt nicht die Kartelle am großen Drogen- und Menschenschmuggel hindern wird. Die fahren entweder legal über die Grenze oder nutzen Tunnel oder Schiffe oder Flugzeuge.

1
Forte90 10.11.2016, 15:53
@Kickflip99

Genehmigungen sind kein Problem, da eine Mauer / Zaun zwischen den USA und Mexiko bereits existiert. Diese wird nur erweitert.

Die Kartelle sollen auch nicht abgehalten werden, sondern in erster Linie die ganzen illegalen Einwanderer auf dem "Fußweg" (Jährlich ca. 350.000 Personen).

Wie viel die Kartelle schmuggeln kann nur geschätzt werden. Dafür will Trump ja auch die Sicherheitskräfte / Kontrollen erhöhen.

Die Tunnel der Kartelle werden nun in den Bereichen "gebaut", wo der Stacheldrahtzaun ist. Bei einer richtigen Mauer ist ein einfacher Tunnel nicht mehr möglich, da dieses Gewicht durch Holzbalken nicht abgestützt werden kann.

0
Skinman 10.11.2016, 16:00
@Forte90

Das musst du unbedingt mal den vielen Leuten erzählen, durch deren Gärten oder sogar Häuser diese Mauer verlaufen würde.

0
Skinman 10.11.2016, 16:04
@Skinman

Und es kommen praktisch keine illegalen Einwanderer auf dem Fußweg, sondern die kommen fast alle mit Visa per Flugzeug. Schon deswegen ist eine Mauer völlig sinnlos.

Das wäre höchstens eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme auf Steuerzahlerkosten, also genau das, was die 'small government' Fraktion unter Trumps Wählern exakt nicht will. Und wie man Trump so kennt, würde er zuerst illegale Einwanderer dort beschäftigen (weil billiger) und dann deren Bauunternehmen prellen.

0
Forte90 10.11.2016, 16:11
@Skinman

Der Zaun / die Mauer besteht bereits seit mehreren Jahren.

0

Weniger als die F-35, und wahrscheinlich wäre sie sogar noch produktiver.

Das ist keine Frage des Geldes sondern der Effizienz!

Mindestens 40 Milliarden Dollar.

Bei Galileo haben sie gesagt gehabt (ich hoffe ich erinnere mich richtig an die Zahlen) dass Experten schätzen, die Mauer kostet ca. 55 Milliarden $ und jährlicher Unterhalt nochmal 3 Milliarden $

ichbinauchdabei 10.11.2016, 15:23

OK dann wird die niemals gebaut

0
Y0DA1 10.11.2016, 15:25
@ichbinauchdabei

Naja Trump meinte sie wird nur 15 Milliarden $ kosten.

So wie der ist, würde ich darauf nicht wetten, das er da nicht noch was drehen will.

Wobei der Witz dabei ist ja, die Mauer gibt es ja schon, nur nicht am Stück und durchgehend.

0
Forte90 10.11.2016, 15:43
@Y0DA1

Er will auch keine neue bauen, sondern nur die bereits bestehende erweitern und sicherer machen.

0
Y0DA1 10.11.2016, 15:45
@Forte90

Das stimmt, er stellt es aber so hin, dass er sie baut, quasi dasses noch keine gibt ;)

0
Forte90 10.11.2016, 15:55
@Y0DA1

Er stellt es so nicht hin, dass sind die Medien. :)

0

Was möchtest Du wissen?