Wie viel wog die Ausrüstung einer Soldaten im 2. Wk?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das lässt sich nicht wirklich beantworten.

Es gab X-verschiedene Ausstattungsvarianten. Selbst in einer Gruppe von Infanteristen gab es Soldaten die den normalen Karabiner getragen haben und dann die Soldaten die z.B. das Maschinengewehr, die Munition dazu oder aber Panzerabwehrwaffen hatten.

Außerdem war auch entscheidend was in der jeweiligen Situation der Soldat dabei hatte. War sein Tornister beim Tross oder musste er ihn selbst tragen.

Die Airborne oder Fallschirmjäger hatten sicher eine leichtere Ausrüstung. Die sind aber in aller Regel in Lagen eingesetzt worden wo sie ziemlich auf sich allein gestellt waren. Die hatten eher weniger Nachschub. Also die Luftlandetruppen heute haben in aller Regel weit größere Rucksäcke als der gemeine Jäger.

Ums mal zusammen zu fassen, der Soldat wurde schon immer bis an die Grenze belastet. Und da sind Streitkräfte wo die Soldaten bezüglich Komfort weit weniger anspruchsvoll ist den übermodernen oft im Vorteil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?