Wie viel Watt wird unter volllast benötigt ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

mit einer gtx 1060 gut ausreichend 60%
mit einer gtx 1060 geht überhaupt nicht 20%
mit einer gtx 1060 grenzwertig 20%
mit einer gtx 1060 ausreichend 0%

7 Antworten

mit einer gtx 1060 gut ausreichend

... angesichts der Tatsache, dass das komplette GPU-Testsystem bei PC-Welt mit dieser Karte auf nur knapp über 260W unter Volllast kommt und dort anstelle eines kleinen i5 ein dicker i7-5960X drin steckt, reicht dein Netzteil mehr als dicke aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trottel2000 03.10.2017, 09:34

Einfach mal die Frage an einen Experten in diesem Gebiet. Warum existieren auf diesem Gebiet so viele verschiedene Meinungen ?

0
SpitfireMKIIFan 03.10.2017, 16:13
@trottel2000

Weil es die Leute gibt, die sich auf Angaben der Hardwarehersteller oder auf Testberichte verlassen (ich zb.), solche, die das schätzen (und da ein Großteil der Netzteile da draußen meist um die 500W hat, nimmt man das oft als einen durchschnittlichen Verbrauch an) und darin mitunter verdammt schlecht sind, dann welche, die zu einem Billignetzteil gegriffen haben und ihr PC, der angenommn 300W zieht, mit dem billigen 500W Netzteil abschmiert (das real vielleicht nur 250W leistet), mit einem ebenso billigen 750W Netzteil aber läuft (was real vielleicht 350W liefert) und solche, die denken, mit steigender Hardwareleistung über die Jahre müsste ja auch der Stromverbrauch steigen (das gegenteil ist der Fall).

Aber Fakt ist, dass für die gleiche Rechenleistung heutzutage deutlich weniger Energie gebraucht wird als das noch vor wenigen Jahren war (zb. GTX 480 und GTX 1080. Die 1080 hat effektiv im Gamingbetrieb fast 6 mal so viel Leistung wie die GTX 480, das Testsystem bei Computerbase mit auf 4,5GHz überakteten i7-6700K verbraucht jedoh mit der 1080 lediglich 290W unter Volllast, mit der 480 sind es 325W. Und selbst ein solches High-End System mit GTX 1080 würde zumindest in der Theorie schon mit einem 300W Netzteil laufen. Übertaktt, modernste Hardware).

0
mit einer gtx 1060 grenzwertig

Das Netzteil wird reichen, aber es wird auch so ziemlich aus dem letzten Loch pfeiffen. Sprich: Die verbauten Komponenten erwärmen sich stärker als bei einem größeren Netzteil, was sich bei der Lebenszeit des Netzteils bemerkbar machen wird.

Angeschlossene USB-Geräte, verbaute Lüfter etc. sollten da auch mit berücksichtigt werden - die werden beim Berechnen gern vergessen.

Ein weiteres Problem bei Netzteilen die "an der Grenze" gefahren werden: Vor allem die "günstigeren" neigen stark dazu, das Schwanken anzufangen. Sprich: Die Spannungen sind nicht mehr konstant - es "eiert" eben, was zu plötzlichen Systemabstürzen führen kann.

Wie gesagt: Rein rechnerisch wird das Netzteil reichen, mehr aber auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trottel2000 03.10.2017, 09:35

Danke für die ausführliche Antwort.

0
mit einer gtx 1060 gut ausreichend

400 Watt reicht auf jeden Fall aus :) 
Solltest du später aber noch etwas mehr aufrüsten wollen hol dir lieber ein 500 Watt Netzteil aber so wie du es beschrieben hast reicht es auf jeden Fall :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mit einer gtx 1060 gut ausreichend

Guten Morgen,

ich bin mir zu 100% sicher, das dein 400Watt Netzteil für die Ausstattung ausreichen wird, da deine Gesamte Komponenten etwa zwischen 240-250 Watt verbrauchen werden und dein Netzteil dadurch noch genug Luft nach oben hat.

Also Falsch machst du dabei überhaupt nichts.

Nur solltest du mal später dir ne stärkere GPU oder mal in Sli betreiben, dann würde ich ein Netzteil mit höherer Watt Zahl nehmen. So minimum um die 650Watt.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trottel2000 03.10.2017, 09:24

Alles klar danke. ja so der Hardcorezocker bin ich dann nicht auch wenn mein board sli unterstützen würde

1
jak2003 03.10.2017, 09:25
@trottel2000

Bitteschön...

Ist in Ordnung aber mit 400Watt kommst du sehr gut aus.

0

Da du leider nicht deine komplette Konfiguration angegeben hast, kann ich leider nicht abstimmen, aber generell sollte eine GTX 560ti etwas mehr Strom verbrauchen als eine GTX 1060.

Von daher wenn es bislang funktioniert, sollte es auch weiterhin funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trottel2000 03.10.2017, 09:42

Board ist ein H170-D3HP

Was fehlt sonst noch ? eine SSD und eine Hdd das hätte ich noch dazuschreiben sollen

0
bcords 03.10.2017, 09:45
@trottel2000

Das ändert aber nichts an meiner Aussage, das die GTX 1060 weniger Strom verbraucht als eine GTX 560ti.

2

Ja das wird passen, die 1060 Verbraucht 120w. Trag einfach mal hier deine konfig ein:

https://www.bequiet.com/de/psucalculator

Und wenn es nicht mehr als ca 325 ist, reichen 400w völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trottel2000 03.10.2017, 09:39

240W ist das jetzt der Verbrauch unter Volllast oder unter normaler Nutzung

0
bcords 03.10.2017, 09:41
@trottel2000

Bei BeQuiet wird der max. Stromverbrauch angegeben, also unter Volllast.

0
MaxKrull 03.10.2017, 09:41

Volllast. Die cpu zieht halt 65 oder 95 oder so und die Grafikkarte 120. Kühler, Festplatten und ram ziehen nicht so viel. 400w reichen.

0
mit einer gtx 1060 geht überhaupt nicht
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SpitfireMKIIFan 03.10.2017, 09:21

Mit 500W könnte er gleich zwei GTX 1060 betreiben.

0
jak2003 03.10.2017, 09:23

Deine Aussage ist totaler Quatsch !!!

500Watt würde auch gehen, aber mit ein guten 400Watt Netzteil wird er gut auskommen und das reicht auch vollkommen.

Das mit dem Link handelt es sich um ein Fertig Rechner.

Die Hersteller haben einfach irgend ein bestimmten Watt Netzteil reingeknallt, was aber noch lange nicht heißt das für die Ausstattung von Fragesteller nicht mit 400Watt ausreichen würde.

0
Apicul 03.10.2017, 09:33
@jak2003

ich seh grad die gk ist wirklich sparsam für die leistug

0

Was möchtest Du wissen?