Wie viel Watt braucht das Netzteil für eine r7 250? (Prozessor braucht 80 Watt)?

2 Antworten

Überschlagen wir es mal rein nach "Vermutungen" ohne EXAKTE Komponentenangaben, so empfehle ich ein gutes PSU mit 400 Watt und mindestens ( zeitgemäss ) 80+ Bronze...besser Silber.

Denn auch im Maximum sollten etwa 30 - 40 % Nennreserve bleiben. Bedenke, dass es sich bei "TDP-Angaben" der CPU nur um Richtwerte der reinen Wärmeabgabe an den CPU-Kühler handelt.

Bei Grafikkarten kann es ein Wert der "typischen LE" rein für diese Komponente sein.

Das Mainboard, die Laufwerke wie auch die Lüfter nehmen dabei natürlich auch noch Energie.

Daher nicht an der Qualität und Leistungsauslegung des Netzteils sparen.

Zwischen etwa 25-75 % Reallast liegt die höchste Effizienz und meist auch moderate Lüfterdrehzahl der ( halbwegs modernen ) PSU.

Ca. 50 - 100 Watt gehen je nach Netzteil mal grob ohnehin an die Unterspannungen +/- 3,3 / 5,0 sowie -12V für die reine Infrastruktur des Mainboards und der Laufwerke.

Meinst du es reicht ein 260-300 Watt Netzteil wenn du ein Bild willst bei meinen nächsten fragen ist es drauf

0
@SubZzeroStorm

Zähle bitte schriftlich einmal die Hardwarekomponenten incl. Netzteildaten

Deines Rechners auf, oder verlinke intern auf Deine neue Frage, wenn Du das bereits ohne Fremdlinks zur Hardwareaufzählung tatest.

0

Ich hab ein i5 3470 der braucht 77 Watt
Und sonst halt des was ein normaler PC braucht .., und jetzt wollte ich die r7 250 zum Übergang reinbauen

0

Netzteil kannst du ein Bild bei den nächsten fragen von mir sehen

0

Ich würde ein 400-450 Watt Netzteil nehmen da es sich lohnt Reserven zu haben falls du mal aufrüsten willst.ACHTE AUF 80+

Was möchtest Du wissen?