Wie viel Wassermelone darf mein Hund essen?

4 Antworten

Du kannst den beiden schon gut geben. Nicht zu viel - da Wassermelone süß ist. Aber sonst besteht es ja im Großen und Ganzen nur aus Wasser. Kerne (die weißen, nicht schwarzen) sind nicht schlimm - es sollten nur nicht allzu viele sein. Die kommen einfach so wieder hinten raus, wie die vorne reingekommen sind. Also keine Sorge. :) Du kannst übrigens auch Stückchen einfrieren. Die können dann die Hunde wie Eis ablecken und futtern (nur vielleicht ein wenig antauen lassen - zu kalt führt oft zu Bauchschmerzen). Ich gebe meiner Hündin auch öfter Wassermelone, es schmeckt ihr, sie bekommt Flüssigkeit (gerade in der heißen Jahreszeit wichtig) und es kühlt ein wenig (auch praktisch wenn es draußen so extrem warm ist). LGH

Möchtest du die Stückzahl der Wassermelonen wissen die ein Yorkshire Terrier verputzen kann oder soll ich es lieber in Gramm ausdrücken?

Mal im ernst: gib deinem kleinen Hund wenn's denn sein muss ab und an ein Stück ohne Kerne... Wenn der Hund das fressen mag, dann ist's ok... Und ansonsten läßt er es doch sowieso liegen...

Ein hund darf viele Wassermelonen essen :) zinelich süß ich hab auch einen Hund :)

Was möchtest Du wissen?