Wie viel Wasser muss mein Hund trinken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was bekommt sie denn zu fressen? Wieviel trinkt sie denn genau? Hast Du das mal über 24h gemessen??

Je nach Futter, bei Trockenfutter kann es schnell mal das doppelte sein, "sollte" ein Hund wie Deiner ca. 60-70ml/kg KG (Körpergewicht) trinken am Tag, bei größeren Rassen kann es weniger sein.

Das ist aber auch abhängig von den Temperaturen, meine trinkt jetzt im Winter kaum etwas, im Sommer wesentlich mehr.. Zur Zeit deckt sie ihren Wasserbedarf eben über das Futter (wir barfen)...

Fütterst Du Nass- oder Trockenfutter? Bei Nassfutter trinken die Hunde nicht sehr viel. Das wäre dann ganz normal. Wenn Du sie dazu animieren magst mehr zu trinken kann ich Dir Kalbsleberwurst-Wasser empfehlen. Ein bisschen Leberwurst ins Wasser und mit dem Pürrierstab kurz mixen.

Geht auch, wenn man eine Wurst oder Fleisch kocht.

0

Hallo,

der Hund meiner Mutter trinkt, in ihren Augen, auch sehr wenig und versucht auch ihn zu animieren, eben mit 'Wurstwasser'. Aber ich denke, wenn ein Hund Durst hat, wird er trinken!

Nichtsdestotrotz, kann man das Trinken auch forcieren indem man mit ihm draussen Rennspiele veranstaltet. Ist wie bei uns Menschen, nach reichlich Bewegung bekommen wir ja auch Durst! Aber letztendlich glaube ich, dass das auch nur den Wasserhaushalt auffüllt, der beim Bespassen verloren wurde!

Wenn Du unsicher bist, geh doch mal zu Deinem Tierarzt und frag nach! Er kann Dir sagen, ob Dein Hund mehr trinken sollte oder er genug zu sich nimmt, anhand einer Untersuchung.

Man sagt allgemein so Min. 0.06 L/kg Körpergewicht, also bei meinem Hund wären das mit 30kg, 1,8l.

Da spielen die Temperatur eine Rolle, im Sommer mehr, als im Winter, ob du Trocken oder Nassfutter gibst. Ob er sich viel in der Natur bewegt usw.. Ich glaube nicht, dass ich das korrekt kontrollieren könnte.

Da so einen pauschalen Wert zu nennen ist wohl wenig sinnvoll. Unser Nachbarshund trinkt wesentlich weniger, als unser Hund, der im Moment keine Pfütze auslässt.

Ja klar geht das auch mit Wurst-/Fleischwasser. Aber ob deine kleine darauf steht musst du einfach austesten. Bei Leberwurstwasser wie Alone4ever schon geschrieben hat kann eigentlich kein Hund wiederstehen ;)

Vielleicht braucht sie auch nur mehr Bewegung, spielen, rennen, mit andren toben...das macht seeehr durstig ;)

Was möchtest Du wissen?