Wie viel Wasser braucht ein Pferd am Tag?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Je nach Größe, Alter und Belastung ist das sehr unterschiedlich. Als Richtwert gilt 30-60 Liter pro Tag.
Wenn deine Tochter sich auch für andere "Mengenangaben" interessiert (Puls, Schweißabsonderung etc.) hier schon mal vorsichtshalber eine informative Seite:
http://dev1.pageo.de/Checkliste.53.0.html

Bei sehr heißem Wetter habe ich auch schon bei einem Warmbluthengst inkl. Training 100 Liter täglich "durchlaufen" sehen. Der Wassergehalt des Grases, wie man manchmal fälschlicherweise hört, reicht keinesfalls aus. Wichtig ist, immer genug anzubieten, sonst funktioniert auch die Verdauung der restlichen Nahrung nicht gut bzw. gar nicht mehr.

Hier scheiden sich Die Geister u. viele Antworten auch der von Fachleuten sind nonsens! Genau so wie die Unterscheidung von Sommer u. Winter. Oft brauchen die Pferde im Winter mehr! Das weiß jeder Skifahrer welch großer Durst auf der Piste entsteht. Als Anhaltspunkt kann man 20-40l pro Tag u. Pferd nehmen. Wir können durch individuvelle Wasserzählung den Verbrauch sogar relativ genau feststellen. Verbrauch vom 1.1.2011 bis zum 31.12.2011 = 20m3 Davon fallen <>4m3 für abspritzen, Kaffeekochen u. Geschirrspülen weg. Da bleiben 16m3 = 16000 l Div durch 2 Pferde =8000l pro Pferd div durch 365 = 22l pro Tag. Über Selbsttränken. Wir haben einen Vollblut Araber u. ein Bayrisches Warmblut. Rechnen wir Schwankungen mit ein tinkt keines unserer Pferde mehr als 25l am Tag. Das ist einfach Fakt.

Rolf

20 bis 40 Liter. Kommt auch auf das Wetter und Futter an. Wenn es den ganzen Tag auf der Wiese steht und Gras frisst ist es weniger.

40-60 lieter das müsste eig hinhaun^^

so ca.40-60l am tag trinken die schon.....

Was möchtest Du wissen?