Wie viel war der Rubel in den 1920er Jahren wert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, die von mir gegebenen Informationen waren zu unpräzise - ich bin zwar ein Mensch aber zudem sowohl Lehrer als auch Windows-Nutzer, deshalb versuche ich es jetzt (aus dem Schaden klug geworden und auf die Erfahrung zurückblickend) mit einer kleinen Präzisierung, die vielleicht dazu führt, dass meine Frage so beantwortet wird, dass sie auch für mich zufriedenstellenderweise beantwortet werden kann:

Waren am 17.01.1924 100.000 Rubel eine Summe, die für einen wohlhabenden Berliner Bürger (z.B. einen Besitzer einer florierenden Fabrik, reicher Geldadel eben) eine Summe, die finanziell erreichbar, aber eben nicht aus der Portokasse zu bezahlen waren? Also in die Kategorie fielen: möglich, aber schmerzhaft?

Heute würde ich 1.000.000 etwa in diese Kategorie einordnen, um einen ungefähren Vergleichswert zu schaffen.

Über eine konkrete - diese Frage beantwortende Antwort - würde ich mich sehr freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20er Jahre ist Quatsch. Anfang 20er ist Bürgerkrieg Mitte 20er NEP und Ende 20er Anfang der Industrialisierung. Das sind massive Unterschiede in der Wirtschaft, also auch für die Währung. Ausserdem gab es 1922-1924 die Währungsreform. Es ist also garnicht klar welchen Rubel Du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonathanTeatime
04.11.2015, 16:27

Also ein Datum: Dezember 1923 bis Januar 1924.

0

woran willst du das fest machen? In den 1920ern waren sämtliche währungen mit einem reellen gegenwert (gold) gedeckt, was heute nicht mehr der fall ist. sicher kann man das gegenrechnen... aber ist das sinnvoll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von breitio
03.11.2015, 21:20

man propagiert zwar heute dass der Wert einer Währung durch das BIP gedeckt wird, eine reelle Aussage über den Wert lässt sich darüber aber nicht treffen....

0

Was möchtest Du wissen?