Wie viel von meinem Lohn wird für die Rentenversicherung abgezogen?

4 Antworten

Minijobber zahlen zum pauschalen Rentenversicherungsbeitrag des
Arbeitgebers von 15 Prozent in der Regel einen Eigenbeitrag von 3,7
Prozent. Bei einem monatlichen Verdienst von 450 Euro liegt der
Eigenbeitrag damit bei 16,65 Euro im Monat.

Man kann sich aber befreien lassen...macht aber nur dann Sinn, wenn man eh kein eigene Rente bekommt.

Dein Anteil beträgt 3,7 % Bei 450 € sind das 16,65 € monatlich

Wenn du der Versicherungspflicht zugestimmt hast, werden dir aber die vollen 18,7 % für deine Rente angerechnet.

Zahlst du diesen Eigenanteil nicht, muss der Arbeitgeber die 15 % aber trotzdem zahlen. Dann fällt das Geld in die allgemeine Rentenkasse.

Bekommst du keine Lohnabrechnung? Da steht doch alles detailliert drauf

Habe ja noch kein Lohn bekommen. Bin ja erst letzte Woche damit angefangen.

0

Soll ich Sozialversicherungsausweis dem Arbeitgeber zeigen?

Ich arbeite in einem 450 € Job. Weil ich keinen Sozialversicherungsnummer hatte, sollte ich das Arbeitgeber einen vorläufigen Sozialversicherungsnummer bringen. Jetzt habe ich meinen Sozialversicherungsausweis mit dem Nummer bekommen. Jedoch steht auf der Rückseite, dass​ das Kopieren verboten sei. Da ich sowieso nicht mit dem Geld in die in die Rente hinein zahlen möchte, wollte ich fragen ob ich dem Arbeitgeber die Sozialversicherungsnummer immernoch zeigen muss?

...zur Frage

Das Arbeitsamt zwingt mich zu komischen Sachen wie zum Beispiel Bewerbung als Reinigungskraft: Wie kann man sich dagegen wehren?

Als Reinigungskraft arbeitet man maximal 2-3 Stunden am Tag. Da wäre ich monatlich bei max. 450 Euro Verdienst. Okay ich weiß das Amt hat auf alles Recht, die können mir auch 500 000 Papiere Vermittlungsvorschläge schicken und mich als Sklave benutzen. Das ist mir schon klar, aber man könnte ein bisschen menschlicher werden oder ? Denn mit 400-450 Mäuse komme ich nicht voran, weil ich bereits monatlich für die Kfz Versicherung 130 Euro hinblättern muss ! Die Kohle die reicht für mich einfach nicht aus ! Stellt euch mal vor ich geh als Reinigungskraft arbeiten. Dann kommen noch die Sprittkosten noch dazu. Das ist mir zu heftig und da mach ich nicht mit ! Niemals !

...zur Frage

Minijob- Rentenversicherung ja oder nein?

Ich bin Studentin und hab jetzt einen 450 -Minijob angefangen. Ich bin gerade am überlegen ob ich mich von der Rentenversicherungspflcht befreien lassen soll? Falls ich es nicht mache ,weiviel Geld wird mir von den 450 Euro abgezogen?

...zur Frage

Studentische Aushilfe welche Abzüge?

Hallo,

Ich (23) fange bald als studentische Aushilfe an ca 16 stunden pro Woche. Es ist über 450€ pro Monat. Meine Frage lautet was wird mir alles abgezogen vom lohn. Ich weiß das man nicht mehr als 8500 Euro im Jahr verdienen darf, da man sonst Steuerpflichtig ist. Ich habe mal gelesen das man nur die Rentenversicherung zahlen muss.

...zur Frage

Minijob mehr als 50 % vom Lohn für Rentenversicherung abgezogen ist das ein Fehler oder kann das wirklich sein?

Meine Lohnabrechnung: 34,00 Euro Brutto verdient, Rentenversicherung abgezogen 27,63 € übrig bleiben die 6,37 € Netto. Könnte mir bitte jemand erklären, wieso über die Hälfte vom Lohn abgezogen wird? Arbeite ja sowieso nur Stundenweise wieso ziehen die überhaupt Steuer und SV bei Minijob 450 € Basis ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?