wie viel Volt hat es im englische Steckdose?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

veraltet, die schreiben von 220 Volt obwohl wir schon lange 230 haben.in england sind es 240 als normspannung

0
@wollyuno

Die Nennspannung dort beträgt auch 230 V, früher waren es 240 V. Die Anpassung war dort, wie hier auch, in den 1980ern. Obwohl man dort in der Regel auch 240 V vorfindet, das liegt aber innerhalb der erlaubten Toleranz von +/-10% bei der Nennspannung 230 V.

0

Englische "Steckdosen" werden üblicherweise mit einer Netzspannung zwischen 230 V / 400 V (einphasig/ dreiphasig) bis zu 1000 V betrieben.

In britischen Wohnhäusern findet man in der Regel keine drei Phasen. Die liegen dort nur in der Straße, die Hausanschlüsse sind aber meist einphasig denn dreiphasige Anschlüsse kosten dort Aufpreis, und zwar nicht nur einmalig, sondern regelmäßig mit der Stromrechnung.

0

Was möchtest Du wissen?