Wie viel Volt brauche ich um rund 300 LEDs zu betreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei 12 V schaltest du immer 3 Leds in Reihe und diese 3er Reihen parallel... 

Eine weisse  Led braucht ca 3 V x3 ergibt 9 V. Die restlichen 3 Volt lässt du an einem Widerstand abfallen und stellst damit den Strom ein,  den die Leds brauchen...

Damit kannst du theoretisch unendlich viele Leds betreiben,  je nachdem welchen Strom deine 12 V Quelle liefern kann und was die Zuleitungskabel aushalten...

Mit 24 V geht das auch, dann schaltest du aber 6 Leds in Reihe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spannung des Trafos wählst du abhängig der Betriebsspannung der LEDs.

Dich sollte dann die Leistung des Trafos interessieren um alle ausreichend zu versorgen.

Ohne zu wissen, wie du es realisieren möchtest, würd ich dir vorschlagen wie beim Vorredner, dass du dich mit Reihen- (Spannungsteiler) und Parallelschaltungen (Stromteiler) befasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja. Da du sicher die LEDs parallel schaltest! Allerdings sollte das Netzteil auch die Leistung und den Strom liefern den die ganzen LEDs benötigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, welche Betriebsspannung die LEDs brauchen. Dann kommt es darauf an, ob du es in reihe oder parallel schaltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Anzahl der Volt für eine LED mal die Anzahl der LEDs. Wenn es nicht genau 300 sind, dann schätze den min.wert ab, sonst kann es grausam enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die LED 12 braucht dann 12.
Du musst nur genug Strom haben. Der wird in Ampere angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?