Wie viel verdient man mindestens als staatlich anerkannte Erzieherin (Netto)?

2 Antworten

Hallo!
Sehr unterschiedlich.
Es kommt zum Einen darauf an, ob du für den öffentlichen Dienst (Stadt/Amt/Bund) tätig bist, oder z.B. für einen kirchlichen oder privaten Träger arbeitest.

Je nach Bundesland und Träger wird hier abweichend vom TVöD gezahlt.

Eine grobe Orientierung bietet i.d.R. aber der TVöD (Tarifvertrag Öffentlicher Dienst) Rechner: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/

Info: ErzieherInnen zählen i.d.R. zum SUE (Sozial- und Erziehungsdienst) des TVöD

Das kommt ganz stark darauf an, welche Steuerklasse du hast und wie viele Jahre Erfahrung du bereits Gast, da man zumindest beim TVöD nach Stufen bezahlt wird und aufsteigt.

Mein Anfangsgehalt war ca 1400 bei Steuerklasse 1.

Welche Zeugnisse sind wichtig für eine Bewerbung als Erzieherin an einem Kindergarten?

Hallo Ist das Abschluss Zeugnis der real Schule wichtig wenn ich mich nach der fachschule für sozial Pädagogik als staatlich anerkannte Erzieherin an einem Kindergarten bewerben möchte? Oder welche Zeugnisse werden bei einer Bewerbung für einen Job dann gefragt? Danke schon mal :)

...zur Frage

Staatlich anerkannte Model-Ausbildung

Hallo liebe Leute, gibt es eine staatlich anerkannte Ausbildung zum Model ? Danke !

...zur Frage

Wie sieht eine gute Bewerbung aus als Erzieherin?

Ein herzliches Hallo an alle

Ich werde im Sommer meinen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin abschließen und fange nun an mich zu bewerben. Ich hoffe das ich hier ein paar Menschen finde, die mir vielleicht ein paar Tips geben können.

Liebe Grüße

...zur Frage

Staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistentin das selbe wie staatlich anerkannte Sozialassistentin?

In der Ausbildung zur Sozialassistent liegt der Schwerpunkt meist auch auf der Sozialpädagogik. Ist es das selbe, nur unter einer neuen Bezeichnung?

...zur Frage

Gehalt als Erzieherin?

Wie viel verdient eine Erzieherin netto, im Monat ? A, wenn sie in einem normalen Kindergarten arbeitet , B, wenn sie in einem Montessorikindergarten arbeitet ? Könnt ihr mir Bücher über den Beruf als Erzieherin und die Ausbildung empfehlen ? Danke ! (-:

...zur Frage

Mal ehrlich: was ist so toll an Kindern?

Hey,
Bei einer Frage von mir (der hier https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-frauen-von-der-natur-eigentlich-so-gestraft-worden?foundIn=user-profile-question-listing)

Wurde vermehrt das Argument genannt, es sei toll eine Frau zu sein, weil man die Kinder austrägt, so ne natürliche enge Bindung zum Kind hat.

Ich sag's mal wie es ist: Ich kann Kinder nicht leiden, würde schon sagen das ich sie regelrecht hasse. Sie sind laut, frech, nie mal ruhig, pöbeln, können sich nicht benehmen und die Eltern wollen es dann nicht mal einsehen, weil sie ja noch so klein sind.

Auch das es toll sein soll, die 9 Monate im Bauch umher zutragen, versteh ich einfach nicht. Am Ende versauen sie einen die Figur, viele bekommen Dehnungsstreifen und untenrum machen sie einen auch nicht "schöner"

Sind sie auf der Welt muss man gesetzlich sich bis 25 um sie kümmern, für Sie bezahlen. (Und Kosten sind bei Kindern ja auch nicht klein)
Vollzeit in den Job kann man auch nicht. Auch wenns Elternteil gibt, usw. Aber Man ist erstmal raus und selbst wenn der Vater/Mutter und die Großmütter/Väter sich alles aufteilen geht's ja nicht, weil man kleine Kinder nicht (lange) allein lassen kann.

Ich versteh einfach nicht, warum Kinder haben so toll sein soll.
Klar war ich auch mal ein, aber das ist ja nicht beeinflussbar, gefragt wurde ich auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?