Wie viel verdient man im monat beim zeitung austragen?

5 Antworten

Wo wohnst du denn? Und glaub mir... 

Zeitungen austragen ist der größte drecks Job. Such dir lieber etwas wie Nachhilfe geben oder frag bei deinen Nachbarn ob du da denn Rasenmähen kannst oder einkaufen gehen kannst. Wenn du sehr viel Glück hasst, findest du jemanden der dir fürs Zeitungen austragen 100€ gibt. Aber die meisten machen das so das sie für die Menge die du austragen musst um die 250€ bekommen und du davon 1/5. Das wären ungefähr 50€ immer. Und im Sommer kriegst du noch weniger Geld... 

Du bekommst Zeitungen oder Zeitschriften und musst die erst zu einer Strecke sortieren und dann alles planen und so. Ist zuviel Arbeit für zuwennig Geld...

also ich wohne in Paderborn. ist ja eine etwas große stadt. denkste das man weniger als 70€ verdient?

0
@RapiDzLatino

Naja. Ich wohne in Berlin und hir kannst du dich wenn du jetzt nicht gerade für die BZ oder Morgenpost arbeitest mit 100€ schon sehr gut schätzen. Wie das in Padaborn ist weiß ich jetzt nicht so genau. Schau mal bei dir in denn Briefkasten ob du da Flyer oder Zeitungen oder so siehst. Da stehen immer irgendwo eine Telefon Nummer. Ruf da dann an und frag ob die für deinen Bezirk noch einen Zusteller brauchen. Und wenns beim ersten Mal nicht Diereckt klappt, Versuchs trotzdem weiter. Nur wer kämpft gewinnt

0

Der Verdienst hängt vom Unternehmen, der Größe deines Zustellbezirks und dem Arbeitsstand deiner Eltern ab.

Nicht alle Unternehmen die Printmedien herstellen, zahlen den Mindestlohn, viele aber bereits schon. Je größer dein Bezirk ist, umso mehr Tragelohnerhältst du beispielsweise. Sind deine Eltern von ALG abhängig, hast du einen monatl. Freibetrag von 100€. Von Allem Lohn darüber, werden 80% abgezogen.

Ich verdiene rund 150€ im Monat, bei einer Stückzahl von 430 Zeitungen. Viele sind das nicht, rund zwei Stunden brauche ich um die zu verteilen.

Kriegst du pro Woche 430 Zeitungen oder verteilt auf denn Monat? Und hasst du Adressierte Zeitungen oder solche die du bei jedem reinmachst? Bei welchem Unternehmen?

0
@ZOCKSTATION86
Kriegst du pro Woche 430 Zeitungen oder verteilt auf denn Monat?

Ich trage die wöchentlich erscheinende Sonntagszeitung in meinem Ort aus. Jeden Samstag werden für die Verteilung 430 Exemplare angeliefert, vier Mal pro Monat.

Und hasst du Adressierte Zeitungen oder solche die du bei jedem reinmachst?

Da die Wochenendzeitung kostenfrei an jeden Haushalt geliefert wird, sind alle Exemplare unadressiert und müssen lediglich an die im Vertrag festgelegten Gebäude, verteilt werden.

Bei welchem Unternehmen?

Ich arbeite bei der städtischen Zeitung.

0
@Niklas

Achso ok. Ich hab es früher so gemacht das ich so um die 500 Zeitschriften und Magazine wie die Bravo oder die Stern und sowas über denn ganzen Monat verteilt habe. Also immer mittwochs und freitags. Jedoch wahren die immer adressiert und ich musste immer erst eine Route berechnen und schauen. Da ich aber für ein recht großes Unternehmen gearbeitet habe, bekam ich im Monat um die 200€. Sowas ist aber echt selten und ich kam nur über Insider und bekannt an denn Job.

0

Also es kommt drauf an wieviel du austrägst. Schätze mal zwischen 100-300 Euro.

Zwischen 120 und 360 Euro. Kommt immer auf den Bezirk an

Verdiene 67€ und trage im Monat 3 Stunden aus

Was möchtest Du wissen?