Wie viel verdient man im monat als Aushilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an, wie viele Stunden man arbeitet und wie hoch der Stundenlohn ist. Wenn man das multipliziert, erhält man das Monatseinkommen.

Kommt drauf an wie viel man die Stunde bekommt und wie viele Stunden du absolvierst. Wenn du beispielsweise 10 Euro die stunde bekommst, kannst du 45 Stunden arbeiten verteilt über den Monat, um den maximalen betrag von 450 Euro zu bekommen.

gamzi4949 03.07.2017, 20:00

wenn ich vollzeit arbeite ? 

0

Bis zu 450€ .. kann sein das du aber auch weniger bekommst wenn du nicht so oft eingeteilt wirst .. kann aber auch sein das du über die 450€ kommst wenn du zu oft eingeteilt wirst .. da sollte man aber richtig aufpassen ,.. denn wenn du auch nur 1 Cent mehr verdienst hast du richtig viele Abgaben und somit nichts mehr vom Geld :)

aongeng 03.07.2017, 20:05

Nicht wenn es dein Arbeitgeber richtig macht. Dann kannst du legal auch über die 450€ kommen ohne Abzüge.

0
Asphaltrose92 03.07.2017, 20:07
@aongeng

Hab schon auf'n Kommentar gewartet.🙄

Manche Arbeitgeber machen es aber nicht richtig ;) kann alles passieren ;) hab ja nur gesagt das er/sie aufpassen soll das es nicht mehr als 450€ werden ..vertrauen ist gut , Kontrolle ist besser..mehr nicht 🙄

0

Was möchtest Du wissen?