Wie viel verdient man an einem Hip-Hop Album?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Zahlen: an seiner, für beispielsweise 14€, verkauften CD verdient der Künstler ganze 0,56€, für eine für 1€ verkaufte mp3 0.04€. Zusammenfassend kann man sagen, dass scheinbar so ziemlich jeder der am Vertriebsweg beteiligt ist mehr Arbeit in die CD steckt als der Künstler in die Produktion der Musik für die Selbige. Zumindest wenn man nach der Verteilung des Geldes geht. Sicherlich, bei 500.000 verkauften Alben kommt ein “nettes Sümmchen” zusammen (Hinzufügen möchte ich noch das die GEMA einen Teil des von den Konzerten, Festivals, Gaststätten […] eingenommenen Geldes [um nicht zu sagen “geklauten Geldes”] wieder an die Künstler ausschüttet. Allerdings ist dieser Anteil besonders für unbekannte Künstler eher verschwindend gering…). Aber allein der Gedanke wie viele andere sich an meiner Arbeit bereichern würde mir die Lust an der Sache rauben. Hinzu kommt, dass die Labels bzw. die Plattenindustrie sich ihre “Künstler” (welche sie anschließend aussaugen) sehr sehr genau aussuchen. Wer also nicht zu dieser “elitären” Runde zählt hat es schwer… Oder?

SomeoneLikeU12 16.03.2012, 16:36

Wow tolle Antwort Dankeschön :D

0

Von einem Album verdienen viele Leute den es muss produziert verkauft un d noch viel mehr damit gemacht werden und der sänger selbst verdient mit am wenigsten

Genau kann man dir es nicht sagen, aber eins weiß ich, dass der Künstler nur einen Bruchteil von dem Preis, was das Album kostet bekommt. (;

SomeoneLikeU12 16.03.2012, 16:29

kannst du es mir grob sagen ?:D

0

Was möchtest Du wissen?