Wie viel verdient man als Soldat bei der Bundeswehr, genauer gesagt bei der Ksk?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Hauptfeldwebel der Besoldungsgruppe A 8 in Stufe 4 wird mit knapp 3800 Euro brutto (inklusive 900 Euro KSK-Zulage) entlohnt.

Dazu kommen im Einsatz noch Zulagen, z.B. etwa 110,- netto pro Tag in Afghanistan.

Soldaten des KSK verdienen je nach DG, Erfahrungsstufe und Steuerklasse unterschiedlich viel.

Zu erwähnen wäre lediglich, dass Kommandosoldaten (nicht jeder Soldat beim KSK bekommt die Kommandozulage) eine kleine Zulage bekommen. Somit bekommt ein OFw beim KSK mehr als bei den Panzerleuten.

Erstmal heißt es nicht "die KSK"
Komm erstmal hin da.
Kein Mensch geht wegen dem Geld zum KSK.

Die Soldaten beim KSK sind vom Dienstgrad überwiegen und mindestens Felbwebel.

Also ist das Gehalt genauso wie das, eines Soldaten in irgendeiner anderen Einheit.
Dazu kommen dann nur evtl. Gefahrenzuschläge etc.

Komm mal runter. Darf man sich nicht infomieren? Oder suchst du dir Arbeit ohne sich nach dem Gehalt zu erkundigen?

0

Die spezialkräfte= die ksk :)

0

Doch klar informiere ich mich darüber, aber nicht bei gutefrage.de
Auch egal, du kannst dich eh nicht direkt beim KSK bewerben.
Das geht nur aus der Truppe heraus

0

Steht hier irgendwo dass es falsch ist sowas zu fragen? Keine Angst, ich weiß, dass es Bedingungen gibt, wenn man dahin will. :)

0
@keichi1

Das Kommando Spezialkräfte = Das KSK ;)

Man kann sich direkt als Zivilist bewerben.

0

Was möchtest Du wissen?