Wie viel verdient man als Müllmann / Müllwagenfahrer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Durchschnittsgehalt in Euro (Brutto)*:

Vergütung während der Ausbildung: Alte Bundesländer: 1. Ausbildungsjahr: € 520 2. Ausbildungsjahr: € 569 3. Ausbildungsjahr: € 628

Nach der Ausbildung: Die tarifliche Bruttogrundvergütung kann beispielsweise 1.986 Euro im Monat betragen nach Bundesland unterschiedlich!

Aus welcher Quelle (Seite) hast du das ?

0
@laime

Da steht http also ist das unsicher

0

Nein!!!!!Da kann mann gar nicht viel verdienen.Meine beiden Söhne sind bei der Müllabfuhr.Sie beginnen morgens um 6 Uhr und haben etwa um 17 Uhr Feierabend.Auf ihr Konto werden im Monat knappe 1400 euro für diese Arbeit überwiesen.Sie haben ca 30 Kilometer einfache Strecke zu fahren so sind etwa noch 200 Euro für Sprit im Monat weg.Vieleicht haben die Müllfahrer und Müllwerker früher mal gut verdient heute nicht mehr.Eigentlich eine Schande,wenn mann bedenkt wie anstrengend der Job ist die vielen Stunden uswBei den meisten wird auch kein Urlaubs und Weinachtsgeld gezahlt.Also lieber Finger weg

Da wäre ich aber nicht stolz drauf auf meine Söhne :D Naja wenn sie so blöd sind und für so wenig arbeiten gehen! Zwingt sie ja niemand

2
@Dbecks

oh man auch wenn das bescheuerte Kommentar schon länger her ist aber sorry was für ein a...., warum sollte man nich auf die Söhne stolz sein, fast jeder durchschnittliche Job kommt heutzutage auf das Gehalt ob Müllabfuhr oder nicht.

Ich wäre stolz und es ist besser als sich zu denken," oh für das bischen geld geh ich nicht arbeiten, da nehm ichs lieber vom Staat".

Über sowas bescheuertes kann man sich nur aufgregen, egal welchen ehrlichen Job man hat Hauptsache man ist selbst damit zufrieden und geht arbeiten.

Und nein ich bin nicht bei der Müllabfuhr und reg mich deshalb so auf, sondern weil solche Kommentare der heutigen Jugend ein schlechtes Beispiel gibt (bevor ich für das Geld das und das mach gehe ich lieber zum Amt bla bla.....) für mich die Deutsche Übersetzung : ICH BIN ZU FAUl ZUM ARBEITEN UND BRAUCH EINE AUSREDE!) und 2. den Leuten noch einreden das man bei der Müllabfuhr Mensch 2. Klasse ist oder was ! Man erstmal nachdenken bevor man so einen Mist aussagt.

1
@schoko30

kann ich nur zustimmen, heut zu tage muss man froh sein wenn man halbwegs gute arbeit hat... schade das die meißten leute so denken und lieber 2 kinder haben und dadurch genug vom staat bekommen als arbeiten zu gehen..

hatte zuletzt noch so einen fall in der nachbarschaft, 190 stunden im monat gearbeitet, klasse 1 , etwa 1200eu netto im monat.. der typ war die ganze zeit am überlegen ob sich das lohnt und hat sich verarscht gefühlt weil er mit seinem kind und seiner frau kaum genug kohle hatte und durchs amt fast auf das gleich geld gekommen wäre..

das beste noch, eine nachbarrin.. 35 jahre lang gearbeitet, nie etwas vom staat gewollt. dann ging die firma pleite und zack ging es nach kurzem arbeitslosen geld in harz 4 über... das muss man sich mal überlegen 35 jahre lang eingezahlt und dann als dankeschön in harz4 gerutscht

0
@Dbecks

Sei froh das es noch Leute gibt, die diesen körperlichen anstrengenden Job machen, ganz abgesehen von der jämmerlichen Bezahlung.

1
@Dbecks

@Dbecks, dein kommentar ist traurig und mitleidserregend. hoffentlich beantragt niemand die löschung deines kommentars, damit alle sehen, was du für ein asozialer typ bist.

0

Hallo ich bin seit einem Jahr als Müllwagenfahrer tätig und erhalte pro Stunde 10,22 Euro (Zeitarbeit) Brutto. Die Lader (Müllmann) erhält bei uns 8,33 Euro,was ein erbärmlicher Lohn ist für diese Schinderei.

Ich Arbeite bei einem Privaten Müllabfuhr als Fahrer Arbeitsbeginn 6:30 bis ca 15:30 und verdiene Brutto 2000 Euro + Spesen + 13. Gehalt.

Ich arbeite als Müllabfuhr bin hinten also viel ist es nicht 1900 bis 2200 es geht wElche Firma du bist ich bin bei rada Augsburg fange an um 6 uhr und arbeite bis ich meine Revier fertig habe

Was möchtest Du wissen?