Wie viel verdient man als Maurer nach der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du die Gesellenprüfung dieses Gewerkes schaffst, so kannst Du auf tariflichen Gesellenlohn als Maurer hoffen. ( Ausser in der Leiharbeit, wo noch ein "Lude" an Deiner Hände Schaffenskraft mit abgreift )

Im ungünstigsten Fall bekommst Du je nach Einstellung nur den gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,50 Euro pro Stunde, oder den etwas höheren Tarif für "Bauhelfer".

Das Realeinkommen richtet sich dabei vor allem nach der Saison. ( leistbare Arbeitsstunden pro Tag bis regulär max. 9-10/d oder 60 pro Woche )

Sonst könnte es Konflikte mit dem bundesdeutschen Arbeitsgesetz ( Arbeitszeitregelung ) geben.

Im Winter oder sonstig äusserst ungünstiger Witterung KANN es sogar vorkommen, dass Du garnicht arbeiten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Geselle kommt das hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MakaveliTupac
07.11.2015, 05:13

Was ist ein Geselle kann es auch deutlich weniger sein ?

0

Was möchtest Du wissen?