Wie viel verdient man als Informatiker(Spieleentwickler)?

7 Antworten

Nach dem BACHELOR solltest du auf jeden Fall weiter studieren. Nur mit dem Master kannst du wirklich was anfangen. Aber im Studium wirst du ja auch merken, was dir gut gefällt. Spieleentwickler ist jetzt bestimmt sehr spannend, aber leg dich noch nicht so früh fest. Und mach deine Berufswahl nicht vom Gehalt abhängig. Wenn du kannst, mach ein Praktikum. Du könntest ja auch einen Programmierkurs belegen und mal schauen, obs dir Spaß macht.

"nur mit dem Master kannst du wirklich etwas anfangen" - Ist nicht wahr. Auch mit dem Bachelor kann man sehr viel anfangen.

0

Erzähl das bitte mal in der Uni rum... also ich kenne keinen, der nach dem Bachelor ins Berufsleben möchte, weil man einfach nicht die Möglichkeiten hat. Dabei studieren viele meiner Freunde Informatik

0

Brauch ich nicht :) Die meisten sehen das genauso. Sehr viele Stellenangebote sind für abgeschlossene Bachelorabsolventen ausgeschrieben. Und wo du das mit der Uni ansprichst. Es gibt (bei uns) jetzt schon so einige Unternehmen die aktiv bei uns Bachelorstudenten nach Mitarbeitern suchen.

0

Einer meiner Söhne (Dipl. Ing. Informatik) war bis vor einigen Jahren Software-Entwicklungsleiter einer Spielefirma. Er hatte knapp 50 Mitarbeiter und verdiente ca. € 9.500,- brutto im Monat, 14 x im Jahr.

Lässt sich pauschal nicht sagen, hängt immer davon ab, für wen und was du machst.

finanziell gute / schlechte Firma , 0815 Arbeit oder komplexe Arbeit die kaum jemand kann, interne Prämien

erkundige dich im Internet, google

Was möchtest Du wissen?