Wie viel verdient ihr jährlich?

18 Antworten

Wenn Du zwischen 2.000-2.800 € brutto hast, dann sollte das bei Lohnsteuerklasse 1 und keinen großartigen anderen Abzügen irgendwo im Bereich 1.600-1.800€ netto liegen und nicht bei 1.000 €.

Denn auf der Website haben alle Menschen geschrieben, dass sie jährlich alle um die 60 - 70 tausend im Jahr bekommen. Und die waren auch gerade erst mit der Ausbildung fertig. So ca. 22 Jahre alt.

Was heißt "alle"? Wenn dort nur 2-3 Leute auf der Seite ihr Gehalt angeben und dort vielleicht auch nicht ganz ehrlich sind, kommen solche Beträge schon mal zusammen.

Weiterhin musst Du auch immer schauen, in welchem Unternehmen und vor allem in welcher Stadt/Region Du arbeitest. Der Verdienst in Stuttgart dürfte höher sein, als in Cottbus.

Als Berufseinsteiger in einem kaufmännischen Beruf wirst Du in der Regel tatsächlich irgendwo zwischen 2.000 -2.500€ liegen.

MIt der entsprechenden Berufserfahrung und Weiterbildungen kannst Du dann irgendwann mal im Bereich zwischen 3.500 -4.000 € landen.

Okay Dankeschön :)

Naja es waren bestimmt 20 Menschen.

0

Am Anfang, also nach der Ausbildung solltest Du mindestens Mindestlohn bekommen. Soweit mir bekannt ist, zahlt Aldi aber besser. Dann musst eben mal sehen, ob Du Dich weiterbilden kannst. Außerdem kannst Du nach einiger Zeit nach mehr Geld fragen.

Diese jungen Leute, die behaupten, so viel zu verdienen, hätten das wohl gerne so. Das solltest Du auf keinen Fall glauben.

Also erstmal: Nicht alles ernst nehmen was im Internet geschrieben steht.

Aldi zahlt in Relation ziemlich gut. Das sollte bewusst sein.

2000€-2800€ Brutto ist schon ein großer Unterschied. Ich habe vor meinem Studium 1850€ verdient und 1250€ Netto rausgehabt. Also mehr als 1000€ hast du dann schon. Zumal ich auch in SK 1 war. Also unverheiratet und keine Kinder.

Wenn ich mit meinen Studium als Ingenieur fertig bin kann ich von 40k-45k€ Jahresbrutto ausgehen. (In meiner Region zum Einstieg). Und das ist einer der bestbezahltesten Berufe. (Achtung, Jahresbrutto teilt man nicht durch 12 um aufs Monatsbrutto zu kommen sondern durch 13,28)

Es gibt natürlich immer Ausnahmen in jedem Beruf. Aber in der Regel kannst du sagen, dass die Leute die von 70-80k Einstiegsgehalt reden lügen.

Bis auf das Teilen stimme ich dir zu.

Das Jahresbrutto teilt man abhängig von Urlaubs und Weihnachtsgeld.

Wer weder das eine noch das andere bekommt teilt durch 12.

Wer 14 volle Gehälter bekommt eben durch 14.

Wer eins bekommt 13 und wer nicht den vollen Lohn sondern anteiligen bekommt eben durch irgendwas zwischen 12 und 14.

0
@dieLuka

Darum gehts ja gar nicht.

Wenn man sein Jahresgehalt mit anderen Monatsgehältern vergleichen will braucht man eben einen Durchschnittlichen Wert. Weil es ja nicht um das eigene Urlaubs/Weihnachtsgeld geht sondern um das nicht angegebene der anderen.

Dafür nimmt man dann 13,28.

Du kannst auch nachfragen. Aber die meisten wissen es ja nicht.

0
@benwolf

Das ist dann unter der Annahme dass in D im Schnitt 13.28 Gehälter gezahlt werden.

Ob das stimmt? Hast du da ne Quelle zu?

Und es bietet keinen Mehrwert zum Vergleich der Jahresgehälter die meist eh angegeben werden. (DRV z.b.)

0

Was möchtest Du wissen?