Wie viel verdient ein Stewardess?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aha, "weil mir viele gesagt haben ..." 

Ja ja, im Internet wird viel dummes Zeug geredet nach dem Motto: "Unwissenheit ist Stärke" oder auch "Ich habe keine Ahnung, sage aber trotzdem etwas." 

Du schaust am besten einfach mal bei den verschiedenen Airlines rein. Hier ein paar ältere Infos. Ich habe natürlich keine Lust, für jede/n potenziellen GF-Flugbegleiter/in die jeweils aktuellen Gehälter rauszusuchen; das sollten Interessenten schon selbst in endlicher Zeit schaffen. Spätestens zur Vertragsunterzeichnung wird man es Dir sagen und dann kannst Du Dich immer noch entscheiden.  

- Ryanair: New Joiners' Allowance £1,000 / £1,200 over first 6 months Great promotional opportunities with the potential to join Ryanair and earn in excess of £25,000/£30,000 

- AUA: Jahresbruttogehalt von €19.530,- (= €1.612,50/Monat) 

- British Airways: £23,000 - £25,000 - "Basic starting salary is usually very low, but this is topped up by generous "allowances" which are taxed at a lower rate. Depends on service time with BA.“ 

- SWISS: Sie bietet für D/E-sprachige FB ein Gehalt von CHF 3.300,00 = rund € 2.640; D/F/E/I/S-sprachige FB ein Gehalt von CHF 3.400,00 = rund € 2.720 

- Lufthansa auf Basis 85 % mit unbefristetem Vertrag und Wechsel von VZ u. TZ 83Prozent (ab Mai 2015): Einstiegsvergütung: € 1.386,- (+ 16,3 % Schichtzulage), pauschales Urlaubsgeld in Höhe von € 848,97, Abwesenheitsgeld pro Tag: € 42,00 kontinental und € 48,00 interkontinental (teilweise steuer- und sozialversicherungspflichtig). 

Ob das jetzt viel oder wenig ist, ist Ansichtssache und hängt auch von der persönlichen Situation ab. 

Außerdem ist FB einer der wenigen Jobs, die man in Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet oder befristet, ausüben kann. Einer beruflichen oder privaten Weiterbildung steht in der Freizeit oder an dienstfreien Tagen also nichts im Wege. 

Und der Verdienst ist ja so schlecht auch nicht, weil es neben dem Gehalt noch Tagegeld und eine teilweise steuerfreie Schichtzulage gibt. Und der Aufenthalt in einem Vier-Sterne-Hotel, vom Arbeitgeber bezahlt, ist jetzt auch noch ein goody. Es gibt schlechtere Jobs. 

Vielen Dank hat mir sehr geholfen 

0

Ich liebe deine Antworten

0

Geht so, das Einstiegsgehalt zB bei der Lufthansa ist eher gering (1386,10 €) aber das steigt später stark an, außerdem gibt es etliche Zulagen, vergünstigte Flüge und sehr ordentliche Spesen. Wenn man gerne reist kann das schon ein Traumjob sein.

Leider gibt es bei der Airlines auch immer seltener Festverträge.

Wie bei Piloten schon länger üblich wird nun auch Bordpersonal gerne über Fremdfirmen geleast...das rüttelt heftig an den Gehältern. 

0
@user8787

Zumindest LH bietet einen unbefristeten Vertrag auf 83 %-TZ-Basis an. Und die SWISS sogar unbefristet auf VZ-Basis mit der Möglichkeit, auf TZ umzusteigen. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, aber die Leute sind ja erwachsen - oder tun zumindest so. 

0

Zwischen 20.000 und 100.000€ im Jahr, kommt halt auf die Airline, den Status und die Berufserfahrung an. Ein Purser (Chef der Kabine) bei German Wings liegt so bei 40-50.000€. Da das den Managern aber viel zu viel ist, duerften die naechsten Generationen Flugbegleiter deutlich weniger verdienen.  

Das halte ich für ein Gerücht. Dann verdienen die fast das doppelte eines Mechanikers.

0

100.000 Euro? Wow! Zu der Airline gehe ich auch. Welche war das doch gleich?  

Und ein/e LH-FB kommt auf rund 25.460 Euro, hochgerechnet von einem Vertrag über TZ 83 %. 

Ein LH-Purser liegt bei rund 36.000 Euro (Gehalt, Schichtzulage, Tagegeld für Interkont laut LH-Tabelle). Da die Mutter am besten bezahlt, liegt GWI sicher noch darunter, das Gehalt ist also weit von den 50.000 € entfernt. OK, die Seniorität ist da nicht berücksichtigt. 

Vielleicht habe ich aber auch falsch gerechnet. Woher kommen denn Deine Zahlen? Ich möchte ja in Zukunft keine falschen Antworten geben. 

0

Was möchtest Du wissen?