Wie viel verdient ein Inkassoeintreiber?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibt es zwischen den einzelnen Unternehmen große Unterschiede. Die großen marktführenden Inkassounternehmen haben tägliche Geldeingänge von teilweise über 500.000 Euro. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um sogenannte Maßen/Mengeninkassounternehmen.

Ich gehe aber davon aus, dass du wissen möchtest, was ein Angestellter eines Inkassounternehmens verdient. Auch hier gibt es viele verschiedene Varianten. Viele Inkassounternehmen arbeiten mit internen Callcenterabteilungen. Die Bezahlung den Call-Center-Agents ist schlecht (1.400 - 1.700€ Brutto zzgl. erfolgsabhängige Provision). Die Call-Center-Agenten bearbeiten sämtliche telefonische Anfragen.

Neben den Call-Center-Agenten gibt es noch das Forderungsmanagement. Diese Abteilung kümmert sich um die schriftlichen Angelegenheiten (Veranlassung von Pfändungen, Korrespondenz mit Gerichten, RAe usw.). Die dortigen Mitarbeiter verdienen in der Regel etwas besser (2.000€ - 2.500€).

Dann gibt es natürlich noch Führungspositionen, in die du aber ohne entsprechende berufliche Erfahrung nur mit Glück reinkommst.

Grundsätzlich wirst du aber in den beiden oben genannten Abteilungen bei größeren Unternehmen mehr verdienen, als bei kleineren Unternehmen.

Es gibt kein "Eintreiber"......

Und nicht jeder Angestellte eines Inkassobüros hat den selben Arbeitsvertrag, insofern kann man das gar nicht genau sagen....

Bei Inkasso Becker ( Masseninkasso ) hat ein Durchschnittsmitarbeiter 1500 € Brutto

Dort gab es sogar Streiks ;-)

Der Mandatar verdient natürlich mehr

Je nach Durchsetzungsvermögen.

Was möchtest Du wissen?