Wie viel verdient ein guter Banker(in der Schweiz)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Medianlohn betrug in der Schweiz 2012 etwa 6'100 Franken. Das heisst, das 50% der Angestellten mehr verdienen und 50% weniger. Das Bankenwesen liegt bei über 9'800 Franken und hat damit den höchsten Medianlohn in der Schweiz. Soweit das Bundesamt für Statistik.

Was ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist, dass man insbesondere als Anlageberater sehr gut verdient.

Wichtiger als der Lohn nach der Ausbildung scheinen mir allerdings die Karrieremöglichkeiten zu sein, da du nach der Ausbildung noch nicht wahnsinnig viel verdienen wirst, da gehört danach am besten noch ein Studium an einer FH hinzu und mehrere Jahre Berufserfahrung. Und natürlich hängt der Verdienst auch vom Standort ab.

Aber eben: Die Banken zahlen die höchsten Löhne, nicht nur oben, sondern eben im median.

Danke viel mal für diese super Antwort. Hilfreichste würd ich mal sagen;)

0

Ein "guter" bekommt (verdienen tut er es nicht) Millionen.

xD oke dann mal ab in die Bank....nee Spass vllt

0

Schließen sich die Worte "gut" und "Bänker" nicht gegenseitig aus? :P

1

Dann frag doch google, gibt dir die Antwort schneller als sonst wer.

Was möchtest Du wissen?