Wie viel verdient ein Fachtierarzt für Pferde?

2 Antworten

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass man nicht viel verdient. Wir sprechen jetzt mal über Nettoeinkommen, also über jenes, was man am Ende wirklich zum ausgeben hat. Zum einen sind Behandlungen am Pferd generell teuer, da bei großtieren Medikamente in höherer Dosierung gereicht werden müssen. Viele Besitzer überlegen sich ganz genau, wann sie finanziell dazu im Stande sind, sich einen Spezialisten zu holen. Die Summe für die Medikamente allein ist schon enorm hoch. Kaum ein Besitzer ist dann gewillt oder dazu in der Lage, noch Gebühren für Beratung und abfahrt usw obendrauf zu zahlen. Kurzum : man wird zwar in Anspruch genommen, aber nur dann, wenn man wenig Geld für die eigene Leistung nimmt. Seit ich jetzt meine kleintierpraxis habe und nur nebenbei noch großtiere betreue, verdiene ich das knapp sechsfache. Und das, obwohl ich günstige Preise mache.

Zu deiner Frage hier ein Auszug aus:

http://www.medi-learn.de/foren/showthread.php?t=84429

"Pferdeärzte sind am unzufriedensten
Die Hannoveraner Studie beleuchtet auch die Arbeitsbedingungen. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit der angestellten Tierärzte beträgt demnach 48 Stunden, wobei Notdienste noch nicht berücksichtigt sind. Für 75 Prozent der Angestellten bleibt der Notdienst unvergütet. Viele bemängeln ein fehlendes Privatleben; nicht einmal ein Drittel der angestellten Frauen hat Kinder. Am unzufriedensten sind die Pferdetierärzte. Ein Drittel von ihnen gibt zu Protokoll, während des Arbeitstages überhaupt keine Pause zu haben. Im Schnitt haben sie mit 55 Stunden auch die höchste Wochenarbeitszeit; sie leben viel häufiger allein als Angestellte anderer Praxisarten.
Aber auch Maria Stühmers Traum, Zootierärztin zu werden, wird mit Entbehrungen verbunden sein. „Wenn man mit Zootieren arbeiten möchte, ist es gängig, dass man erst mal überhaupt kein Gehalt bekommt, während man Berufserfahrung sammelt“, sagt die Sprecherin der Bundestierärztekammer, Sabine Merz, die selbst den Titel „Fachtierärztin für Zootiere“ erworben hat. „Dann geht man eben nachts putzen.“

bist du dir sicher das das so auch in einer richtigen pferdeklinik ist? da gehen ja Pferde ein und aus trotzdem dachte ich das die arbeitszeiten gut wären..

0

Was möchtest Du wissen?