Wie viel verdient ein Audio Designer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man kann Gema-freie Musik machen wie Blue Valley in Kassel. Herr Saure ist hier sehr pfiffig

Dann gibt es Spezialisten, die Sounds entwickeln für Digitalpianos, Workstations etc.

Beispiel hier wäre der Mannheimer Kurt Ader, der mal vorgestellt wurde in einer Ausgabe der Keyboard Zeitschrift Tastenwelt.

So hat er bereits Sound entwickelt für Wersi Orgeln, Emulator, Korg Kronos usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Künstlerische Berufe werden oft nicht sehr gut bezahlt, obwohl das von Studio zu studio anders sein kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mathis01
17.09.2016, 18:02

Muss ja nicht in einem Musikstudio sein, Audio Designer können auch in Werbeagenturen, Filmstudios, Softwareagenturen etc. gesucht werden. Hat nicht immer was mit freier Kunst zu tun^^

0

Zwei bis Drei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mathis01
17.09.2016, 18:05

Ok

0

Was möchtest Du wissen?