wie viel verdient ein architek?

7 Antworten

Weil ich ein entschiedener Gegner der Todesstrafe bin, plädiere ich dafür, daß die vielen unfähigen KollegInnen auf Lebenszeit gegenüber ihren schlimmsten Entwürfen angekettet werden um die Ergebnisse ihres Tuns ständig sehen zu müssen. Ich finde, das verdienen sie wirklich! Ansonsten richtet sich ihr Verdienst meist (garantieren kann man das nicht!) nach ihrem Einsatz, ihren Fähigkeiten und ihrem Glück, geeignete Bauherrn zu finden.

da man als absolvent eines architekturstudiums die zweifelhafte ehre hat, die ersten 2 jahre als AIP (architekt im praktikum) zu arbeiten, was die voraussetzung ist um sich überhaupt "architekt" nennen zu dürfen, sind gerade die einstiegsgehälter wirklich sehr gering. und es gibt wie gesagt viele absolventen...

also, die meisten absolventen die ich kenne verdienen im monat so um ca. 1.800€ im ersten jahr und dann vielleicht 2.000€ oder etwas mehr (brutto).

du hast Recht es ist sehr unterschiedlich. Es gibt zahlreiche 1000-Euro Ingenieure. Die Firmen versucheten Jahrelang die Leute zu Dumpingpreisen "einzustellen" zum Praktikumsgehalt, tweilweise auch die ersten 2 Jahre komplett ohne Gehalt. Und jtzt beschweren sich die selben Firmen, daß es zu wenig Ingeníeure gibt. Stimmt aber nicht. Es hat nur ein Ziel, billige Ingneuiere aus dem Ausland zu importieren, um den heimischen nicht mher Geld zahlen zu müssen

Was möchtest Du wissen?