Wie viel verbraucht ein Smart forfour 1.3 , der alte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Realistische Praxisverbräuche kriegst du für dieses und vieleandere Modelle auf https://www.spritmonitor.de/ (und sei es, dass du den baugleichen Mitsubishi Colt nachschlägst.)

Alles andere als jedes Mal voll zu tanken erreicht bei jedem Auto nur eins: Dass du insgesamt mehr Zeit sinnlos auf Tankstellen verschwendest, weil du bei gleicher Wegstrecke nämlich häufiger tanken musst. Reiner irrationaler Selbstbetrug.

Ob und wie sehr es sich für dich überhaupt lohnt, beim Treibstoff sparen zu wollen, beziehungsweise wie viel du da rausholen kannst, lässt sich nur feststellen, indem du deine jährliche Fahrleistung überschlägst und verschiedene Beispiele durchkalkulierst.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1rtAtEVXo0X7xNvFe5gs0Mb2n9ei6dGYTIJ9DFw_uc6w/edit#gid=0

Dabei musst du dann aber auch Faktoren wie erhöhte Anschaffungskosten für sparsame Modelle und Technologien einbeziehen, Diesel-Strafteuer und gegebenenfalls höhere Haftpflichtbeiträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ganz normal Landstraße fährst ca. 6 - 7l, bei Idealbedingungen und spritsparender Fahrweise ist auch deutlich weniger möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

www.spritmonitor.de

Sollte einen Überblick liefern, was andere verbrauchen. Dein Verbrauch hängt, wie andere schrieben, auch von deinem gasfuß ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Hersteller 5,8L

Da kannst du noch einen Liter drauf packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Spritverbrauch hängt absolut von deinem "Gasfuß" ab....

das Auto kann mit 6L / 100km gefahren werden, aber auch mit 15L / 100km !

(für 10€ gibt es nicht mal 7L Benzin.... damit kommst du dann

auch nicht weit ! )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hilfeman2
02.02.2017, 10:31

außer er schiebt sein smart dann verbraucht er 0L/100km ;) er verbrennt dafür kalorien

0

Was möchtest Du wissen?