Wie viel Urlaub habe ich bei einem 8 Stunden Vertrag, Minijob?

6 Antworten

wie ist das gemeint?

Dein Chef möchte Dir vier Wochen bezahlten Urlaub gewähren. In Deinem Fall wäre der Urlaubsanspruch bei einem Arbeitstag/Woche vier Urlaubstage, da Du für eine Woche Urlaub ja nur einen Tag benötigst.

Sollte es aber in der Firma z.B. durch eine Betriebsvereinbarung oder geltenden Tarifvertrag mehr Urlaub als die mindestens vier gesetzlich vorgeschriebenen Wochen geben, steht Dir dieser auch zu. Haben Deine Kollegen sechs Wochen Urlaub, muss der Chef Dir auch sechs Wochen (bei Dir also entsprechend 6 Tage) geben.

wenn du keine vertragliche regelung zu deinem urlaub hast, gilt das gesetz (bundesurlaubsgesetz). demnach hat jeder beschäftigte anspruch auf 4 wochen bezahlten urlaub, unabhängig von seiner individuellen wöchentlichen arbeitszeit . das gesetz geht zwar zunächst von "24 werktagen" aus, dabei wird aber eine vollzeit-arbeitswoche mit 6 werktagen (= 5 arbeitstagen) zugrunde gelegt.

dein chef hat also etwas mehr ahnung vom arbeitsrecht, du kannst ihm vertrauen.


4 Wochen ist richtig (das ist das was dir als gesetzliches Minimum zusteht). Das heißt in deinem Fall 4 Tage da du ja nur einen Tag die Woche arbeitest und du mit diesen 4 Tagen ja dann 4 Wochen Zuhause bleiben kannst.

Minijob zwangsurlaub bekommen?

Hallo, ich arbeite Teilzeit nebenbei bei Mcdonalds 77 Stunden im Monat nun habe ich meinen neuen Arbeitsplan bekommen und ich hab dort 11 Frei bekommen und von den 11 Tagen sind 5 Tage Urlaub obwohl ich keinen Urlaub angefordert habe.

Soll ich bescheid sagen? Da ich in 4 Monaten erst meinen Urlaub nehmen möchte

Die 77 Stunden die ich sonst immer arbeite haben sich auf die 1 Woche und letzte Woche verteilt

...zur Frage

Zeitung austragen + Minijob?

Ich habe einen Minijob (1x die Woche/150€ im Monat) und würde gerne nebenbei noch Zeitungen austragen. Ist das möglich? (Bin sonst nicht berufstätig und gehe auch nicht in die Schule)

...zur Frage

Minijob : 6 Stunden pro Woche?

Hallo, Ich wollte mich bei einer dm-Filiale um einen Minijob bewerben. Im Internet steht dass ich 6 Stunden pro Woche arbeiten muss. Zudem steht dass ich 3x mal in der Woche je 3 Stunden arbeiten soll. Aber wenn ich pro Woche 3 Mal für 3 Stunden arbeite, komme ich auf 9 Stunden pro Woche.

Gibts da einen Hacken oder habe ich mich irgendwie vertan? Hattet ihr Erfahrungen mit den Minijobs bei dm?

Danke

...zur Frage

Stunden absetzen aber jetzt Krankenschein

ich wollte nächste Woche Stunden absetzen. Nun ist es aber so, das mir mein Fuß schon seit letzter Woche sehr schmerzt. Wenn es nicht bis Montag weg ist wollte ich zum Arzt.Sollte ich krank geschrieben werden sollte, ist das dann wie bei Urlaub und mir werden die Stunden nicht angerechnet oder sind die Stunden dann futsch.

...zur Frage

Minusstunden und Urlaub bei Vertragskündigung?

Hallo,

Ich bin Student und arbeite nebenberuflich bei Lidl. Ich habe ca. 60 minusstunden angehäuft, da mein Chef mich nicht eingeplant hat wegen überbesetzung.

Im Mai haben wir dann den Vertrag geändert von 40 Stunden auf 10 Stunden monatlich, damit ich die minus Stunden abbauen kann und nicht noch mehr dazukommen.

Nun habe ich vor bald zu kündigen, da mir das alles zu viel wird da die Uni jetzt zum Ende hin immer Anstrengender wird und ich den Abschluss schaffen will.

Ich habe noch keinen Urlaub diese s Jahr genommen und noch 36 Tage offen.

Deswegen habe ich mich gefragt, wie ist das mit der Verrechnung von Urlaub und minusstunden bei Kündigung. Da ich ja jetzt einen anderen Vertrag habe, sind die urlaubstage ja viel weniger wert obwohl ich bis vor einem Monat noch 40 Stunden vertrag hatte.

Ein ganzer Monat wären jetzt quasi nur 140 Euro da ih ja nur 10h im Monat beschäftigt bin laut Vertrag. Ich arbeite aber trotzdem ca. 30-40 um die Stunden abzubauen.

Was kann ich nun tun? Hab ich einfach Pech gehabt? Muss ich bei der Kündigung die minusstunden die noch offen sind zurückzahlen und der Urlaub ist quasi nur 140 Euro wert?

...zur Frage

Nur 18 Tage Urlaub stimmt das?

Hallo,

ich hätte mal eine Frage bezüglich der Urlaubstage.

Und zwar arbeite ich so:

Dienstag 8 Stunden

Mittwoch 5 Stunden

Donnerstag 8 Stunden

Freitag 5 Stunden

(hinzu kommen dann 2-3 Samstage im Monat)

Nun meinte mein Chef ich hätte nur 8 ganze Tage und 10 halbe Tage und 2 Samstage (die 2 Samstage streicht er mir weil ich da nie frei nehmen kann weil sonst keiner da wäre) also hätte ich insgesamt nur 18 Tage Urlaub.

ich arbeite nebenbei in einer Bäckerei für 10 Stunden in der Woche und selbst da habe ich einen Urlaub von 24 Tagen.

Kennt sich da jemand genauer aus da ich doch verwundert darüber bin nur so wenig Urlaub zu haben.

Danke im Voraus!

liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?