Wie viel Unterhalt muss ich zahlen wenn meine Tochter 18 im 2. Lehrjahr ausziehen will?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Außer dem Kindergeld schuldet ihr der Tochter dann gar nichts,weil sie ihren Unterhaltsanspruch der derzeit bei 735 € pro Monat liegt mit ihrem anrechenbarem Einkommen selber decken kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo N.,

ich habe mal eben durchgerechnet.... Euch und den Jungs stehen (ohne die Tochter) jeh 700 Euro pro Person im Monat zur Verfügung (plus Kindergeld).

Insofern hat sie es fast schon besser als der Rest der Familie ;)

Natürlich ist alleine leben teurer als in der Familie leben.

Hat sie sich im ersten Lehrjahr am Familienunterhalt beteiligen müssen?

Falls nein hat sie ja vielleicht sogar gut spraren können.

Vielleicht kann sie neben ihrem Ausbildungsgehalt sogar noch etwas zuverdienen. Und ich denke mit so wenig Einkommen kann sie vorerst nicht alleine in einer Wohnung leben, sondern muss ein WG-Zimmer oder ein Wohnheim finden.

Ich denke ihr solltet Euch zusammen setzen und gemeinsam überlegen, wie alle gut über die Runden kommen können.

Für mich klingt es so, als würde sie nicht im Guten gehen?

Liebe Grüße

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix.

Alleinlebenden Kindern stehen im Monat 735€ inklusive Kindergeld zu. Das Ausbildungsgehalt wird bis auf 90€ angerechnet. Macht 835€.

890€ Gehalt plus 192€ Kindergeld mach 1082€.

Du bist raus.

Bei dem Gehalt musst Du jetzt schon keinen Unterhalt mehr zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Ausbildungsgeld wird angerechnet. Wahrscheinlich musst Du gar nichts mehr zahlen. Das Geld Deines Mannes spielt keine Rolle, soweit ich weiß.

Ihr Unterhaltsbetrag wäre lt. Düsseldorfer Tabelle 580 Euro.

http://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du meinst nicht Lebensjahr sondern Lehrjahr

Und wenn sie 18 ist und keine besonders schlimmen Lebensumstände bei dir herrschen wie verwahrlosung (davon gehe ich natürlich nicht aus) hat sie mit 18 alle rechte aber auch Pflichten und wenn es ihre Entscheidung ist warum solltest du dafür bezahlen 

Viel Glück euch


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie es sich nicht leisten kann, dann muss sie eben noch zu Hause wohnen bleiben.

sie will ausziehen...du musst zahlen...

Ist aber schon etwas heftig!?

Zwischen wollen und können ist schon ein Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?