Wie viel tiefer notiert man die altstimme wenn man die sopranstimme vorgegeben hat?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Unterschied zwischen einer Sopran- und einer Altstimme ist ja, dass die Alt-Sängerinnen etwas tiefer singen.

Auf wikipedia beispielsweise findest du, dass Sopransängerinnen einen Stimmumfang von c'-a'' haben, die Altistinnen von g-e'', also zwischen einer Quarte und einer Quinte tiefer. 

Sollst du denn nur die Stimme umschreiben oder für die Altistin eine neue, zur Sopranstimme passende Stimme schreiben? Denn wenn du die Stimme wirklich nur umschreiben musst, kannst du einfach alle Töne entweder um eine Quarte oder eine Quinte nach unten verschieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?