Wie viel taschengeld kriegt ihr so?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Meine Kinder bekamen pro Alter 1 € Taschengeld im Monat, also 12 Jahre = 12 € Taschengeld, wobei sie sich jederzeit dazuverdienen konnten: im Haushalt putzen, Auto waschen, einkaufen, Besorgungen machen, Gartenarbeiten, Rasenmähen...

Volkerfant 01.12.2016, 06:57

Danke für den Stern.

0

Ich habe in deinem Alter pro Woche 5 DM Taschengeld bekommen, also 20 DM pro Monat. 1€ = 1,95583 DM. Das heißt ich habe damals, nach korrekter Währungsumrechnung, 10,23€ Taschengeld im Monat bekommen und ich habe das auch überlebt...

Zu besonderen Anlässen wie Kerb gabs noch was, oder für gute Noten im Zeugnis gab es auch noch eine Kleinigkeit zusätzlich.

So lernst du auch mit Geld umzugehen, das ist später auf jeden Fall wichtig. Und das man eben nicht alles in den Hintern geblasen bekommt. Diejenigen bei denen das so ist, die haben später oft ein Problem mit überzogenen Konten etc. wenn die Eltern eben nicht mehr stützen.

Und mit einem kleinen Job kann man sich auch was dazu verdienen...nur mal so als Tipp.

Wahrscheinlich würdest Du mehr bekommen, wenn Dein Handy um Mitternacht ausgeschaltet wäre. Außerdem reichen zehn Euro für Dich, manche Kinder bekommen gar kein Taschengeld.Vielleicht solltest Du nicht nur immer fordern, sondern auch mal Leistung bringen. Taschengeld war nie ein Thema, wenn was gebraucht wurde, dann hat man es gekauft.

Ja 10 Euro sind wenig. Aber wenn halt nun mal nicht mehr da ist?

Als ich in deinem Alter war, habe ich 2,50 die Woche bekommen. Allerdings waren das noch D Mark.

Wenn man nun die Teuerungsrate mit in Betracht zieht dürte das so in etwa das gleiche gewesen sein.

Es kommt halt auch immer darauf an was du alles davon kaufen musst.

Hey Jannick, ich erinnere mich nicht mehr ganz, wieviel es war, aber so ungefähr 10 Mark dürften es gewesen sein. Waren auch, denke ich, nicht mehr.

Bitte hab etwas Verständnis für Deine Eltern. Sie bezahlen alle Deine und Ihre Ausgaben und arbeiten dafür. Du hast aktuell keine Verpflichtungen, außer in die Schule zu gehen. Vielleicht ist in ihrem Budget einfach nicht mehr Luft für Dein Taschengeld.

Noch ein Tip: wenn Du zwei Jahre älter bist, kannst Du Dir einen Nebenjob suchen (Regale einräumen in den Ferien, Inventuren in Supermärkten mitmachen (= Inventar zählen), Zeitungen austragen). Dann kannst Du Dir ein paar größere Wünsche erfüllen und hast das auch noch selbst geschafft.  Und am allerwichtigsten: versuch, gut in der Schule zu sein, dann hast Du später eine Chance, einen gut bezahlten Job zu kriegen.

Man kann das schlecht Vergleich. Der eine kriegt mehr Taschengeld muss dafür viel selber kaufen der andere fast nichts bekommt aber Kino, Kleidung etc. gekauft. 

Vielleicht solltest du da mal versuchen mit deinen Eltern drüber zu reden, ob du vielleicht irgendwo bei helfen kannst um etwas mehr Taschengeld zu bekommen. Ich brauchte mit 10 Jahren noch kein Taschengeld. Aber es wird immer Kinder geben die mehr Taschen Geld bekommen als du, da ihre Eltern einfach mehr  verdienen. Es wird aber auch immer Kinder geben die weniger bekomme als du.

ichh habe mit 10 auch nicht mehr als max.10 Euro bekommen, aber ich konnte mir noch mal was dazu verdienen, indem ich im Haushalt mitgeholfen habe.

ich bin jetzt 14 und bekomme 25 euro im Monat ,zu meinem nächsten Geburtstag bekomme ich nochmal 5 euro mehr.

Wenn du unbedingt mehr Geld möchtest versuche doch nochmal mit deinen eltern zu reden.

Ich hab in dem Alter 15 im Monat bekommen mit Arbeit ( alten Leuten Einkäufe nach hause tragen rasen mähen usw ) so 200 im Monat 

ich habe damals 5€ pro Woche bekommen also 20€ im Monat. Zusätzlich ein bisschen bei Kerwe, Geburtstag, Ostern und Weihnachten.

10€ sind doch ziemlich gut. Ich hab erst ab 14 Taschengeld bekommen und zwar 12€. Die hab ich auch bis zu meinem 18. Geburtstag bekommen. Wenn ich mir was kaufen wollte, musste ich halt arbeiten gehen.

Ich glaube ich habe mit 12 das selbe bekommen. Und wenn deine Familie wenig Geld hat dann ist das eben so, hauptsache sie können dir alles bieten was du brauchst.

Mein monatliches Taschengeld beträgt 90,00 Euro.

Wieviel Taschengeld bekommen Kinder durchschnittlich in Afrika?

Ich schätze mal kaum was. Bzw gar nichts.

Sei froh, dass du überhaupt etwas bekommst. Sei froh, dass du in Deutschland lebst, wo Bildung kostenlos ist und du nicht 20 km bis zur nächsten Schule, gebaut aus Babussträuchern, brauchst.

Warum ist die Menschheit nur durch den Kapitalismus derart beeinflusst, dass man selbst mit 12 extrem gierig ist und sich nicht darüber im Klaren ist, was eigentlich zählt...

Schon länger gar nichts mehr. Bin mittlerweile 18 wir hatten auch nie viel Geld und damals waren es ca 15 Euro. LG

eine einmalige Zahlung von 34.400€

10€ reichen doch, sei froh, dass du was bekommst (manch einer bekommt gar nichts) und schraub vllt. mal deine Ansprüche etwas zurück. Wenn ich mehr Taschengeld möchte muss ich mir halt nen Job suchen (das wäre doch ne Idee für dich,oder?). Und wenn du zu faul zum Arbeiten bist, hast du eben Pech, man muss nun mal was tun (Geld fällt nicht vom Himmel und wächst auch nicht an Bäumen)  😉

also ich hab mit 12 garnichts bekommen und nur mit 15 grade mal 1 jahr 10 euro ! und jetzt geh Ich arbeiten mit 16 und hab paar hundert :p also 10 euro sind für dein Alter genug 

Ich habe nich Taschengeld gebraucht/bekommen

Das ist nicht wenig.
Ich bin 15 und bekomme nichts ._.

Was möchtest Du wissen?