Wie viel Taschengeld im Monat für einen 16 Jährigen?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Kannst du dir eigentlich vorstellen, was deine Mutter machen muss, um dir so viel GEld abdrücken zu können? Sie geht dafür arbeiten, nehme ich mal an. Sie hat ja wohl kaum im Lotto gewonnen. Und du meinst, du hast Recht auf Geld ohne jegliche Gegenleistung? Natürlich gibt es Taschengeld, aber mit Rechten gibt es auch unausgesprochene Pflichten, d.h. wenn meine mal so viel Taschengeld kriegen, dann haben sie verdammt nochmal auch voll im Haushalt mitzuhelfen.

Dass deine Mutter möchte, dass du entweder hilfst, oder deinen Handyvertrag selbst zahlst, finde ich voll in Ordnung. Sie zahlt dir 150,- + 40,- Handy + Klamotten + Lebensmittel + Schulsachen + Mietanteil etc. Und was machst du für sie?

200 € im Monat sind wesentlich zu viel für einen 16-Jährigen! So lernst Du nie, was wirkliches Wirtschaften mit dem eigenen Geld heißt... In dem Alter hab ich 60€ pro Monat bekommen (musste auch kaum was selbst zahlen, die Sachen für mein Pferd und fürs Reiten wollte ich aber selbst zahlen, das ist für mich Ehrensache). Das reicht völlig.

Ich bin 16 und bekomm 30 Euro im Monant und finde das komplett in Ordnung !

200 Euro und musst dein Handy nicht selbst zahlen? Bei mir müsstest du mit der Summe deine Klamotten noch zusätzlich selbst kaufen!

Verwöhntes Göhr! Und du traust dich auch noch, Ansprüche zu stellen! Du solltest demütig den Kopf senken... denn mit Sicherheit bekommt keiner Deiner Freunder soviel Kohle, ohne davon irgendwelche Ausgaben tragen zu müssen oder etwas zu tun.

alta, es ist nicht normal, soviel geld zu bekommen, du kannst ruhig dein geld auch selbst verdienen, müssen andere auch, weil ich wette mit dir, dass keiner aus deiner klasse 200 euro pro monat kriegt.

Ich persönlich finde deine Ansprüche recht hoch - du tust nix für das Geld, telefonierst und willst das nicht mal selbst bezahlen? 150 Euro, bzw. 200 Euro, wenn man alles zusammennimmt, ist ne ganze Menge Schotter für nen 16jährigen; zumal du nicht mal Klamotten davon bezahlen willst. Für was brauchst du so viel Geld? Essen, Miete, Klamotten, Telefon - alles wird dir noch zusätzlich dazugegeben - deinen Eltern scheint es finanziell recht gut zu gehen; daß sie das überhaupt können. Aber halt mal den Ball bißchen flacher, und tu auch was dafür. Wenn du alleine wohnen würdest, ging es dir nicht so gut, und allzu weit entfernt wird der Tag ja nicht mehr sein - gewöhn dich dran, daß das Leben auch was kostet.

200 € Taschengeld? Das darf doch wohl nicht wahr sein. Und dann noch weitere Ansprüche stellen. Da hat sich deine Mutter ja ein feines Früchtchen herangezogen.

lol 200 Euro? Ich hab in deinem Alter grade mal 40 Euro im Monat gekriegt und meine Handykosten (die damals noch deutlich höher waren, als heutzutage üblich) selber bezahlt. Ich träume heute von einem Job, in dem ich für Nichtstun 200 Euro krieg.

Reg dich ab, du wirst später nochmal dankbar sein für das ganze Geld, was dir deine Eltern hinterherschmeißen.

Hab mit 16 50€ bekommen und musste viele Klamotten und Handy selber bezahlen. Ging auch. Aber du hast keinen Pfennig verdient. Du bist kindisch, unverantwortlich und als Topping noch undankbar.

Du wirst auch noch mit 40 zu Hause wohnen und dich bei deiner Mutter beschweren, warum sie dich noch nicht zum Millionär gemacht hat!

Sahara18 29.02.2012, 20:56

Ich stimme dir zu 1000% zu :D daumen hoch

0
SheenKaiser 29.02.2012, 20:56

Was beleidigst du mich jetzt? Du kennst mich nicht, wie kannst du über mich urteilen?

0

hallo???? meine Schwester ist 16,bekommt 50 Euro Taschengeld....

15 Euro Vertrag,+Internet Flat(zählt zum Vertag) =20Euro

hat sie noch 30 übrig ...und mit den muss sie Make-Up.....Busgeld(sie fährt sehr viel)bezahlen

aber klamotten,essen usw.. natürlich nicht....

also KOMM DAMIT KLAR!!!

Ich finde, du kriegst zu viel Taschengeld. Aber gut, meine Meinung, bin 14 und krieg 40 Euro im Monat für Essen in der Schule und mehr auch nicht.

hallo 200 EURO ich bin zwar noch 11 aber bekomme nur 20 euro sei froh wie viel brauchst du denn

Hey...sry wie naiv bistn du? Mal im ernst? Es gibt Familien, da bekommen die Kidner garkein Taschengeld, weil ihre Eltern net genug haben. Ich finde 50 € angebracht für einen 16 Jährigen. Im ernst: Was willst du mit dem ganzen Geld wenn du nix selber zahlst? Weder Handy noch Klamotten? Das Leben besteht doch nicht nur aus Geld! Denk mal drüber nach... -.-

Du bekommst 200 Ocken im Monat und beschwerst dich darüber?

*Seit dem ich 14 bin 120 und seit dem ich 16 bin 150, sry.

maus273 29.02.2012, 20:55

verdient hast dus in meinen augen nich.. sie sollte dir mal soviel geben wie in der tabelle steht, damit du draus lernst, etwas zu schätzen

0
Sahara18 29.02.2012, 20:57
@maus273

...und nicht im überfluss lebst. wie willst du lernen mit geld umzugehen?

0
Sahara18 29.02.2012, 21:46
@maus273

kein Ding, der lebt ja wohl in einer Fantasiewelt oder maus?

0

ich hab mit 16 nichts gekriegt und konnte arbeiten gehen ^^ und ich musste alles selber zahlen. also sei ma froh xD

was du bekommst ist schon mehr wie fast jeder andere guck ma da das wird empfohlen, da wirste ja wohl deine rechnung bezahlen können http://www.jugendberatung-mobile.de/Taschengeldtabelle.html

Julchen212 29.02.2012, 20:57

Guter Link, das hier:

Rein rechtlich gesehen gibt es keinerlei Rechtsansprüche des Jugendlichen auf Taschengeld und somit auch keine Verpflichtung für die Eltern Taschengeld zu zahlen.

sollte man dem Bürschchen mal genauer unter die Nase reiben ;-)

0
maus273 29.02.2012, 20:58
@Julchen212

am besten der mutter zeigen, mal sehen was die draus macht

0

naja ich verstehe nicht was du hast?, ich bekomme 25 € im monat und bin 17, ich komme easy aus mit feiern und anderem zeugs.

Beweg mal Deinen Hintern und tu was für das Geld. Nicht mal Klamotten selbst zahlen musst Du und das Handy auch nicht. Das ist echt der Hammer, das Geld hätten viele gerne...

Sahara18 29.02.2012, 21:47

Und vor allem Leute, die es dringender brauchen

0

ich kenne eine 18 jährige die nur 20€ bekommt

Was möchtest Du wissen?