Wie viel Taschengeld für 14jährige? Bitte um realistische Einschätzung.

19 Antworten

Ich denke 40 € sind ok. Du kannst mit ihr aber auch eine Abmachung treffen. Sie bekommt (wenn es euch möglich ist) 60 €. Davon bekommt sie aber nur 30 € auf die Hand. Die restlichen 30 € kommen in eine Kasse und nur du hast den Schlüssel. Wenn sie dann außer der Reihe Klamotten, Schuhe, oder ähnliches kaufen möchte, kann sie davon das Geld nehmen. Dann muss sie aber Belege bringen. Ansonsten soll sie sich Gedanken machen selbst ein wenig zu verdienen. Da kann man Werbeblätter austragen, Hunde Gassi führen oder ähnliches.

also 40 Euro sind absolut ausreichend , sie muß lernen es einzuteilen.......meinetwegen 10 Euro die Woche oder so.................wenn sie alles "verfrisst" (nicht böse gemeint ;) ;) ) ist es allein ihr Problem das sie dann kein Geld mehr für andere Sachen hat............du solltest weiterhin konsequent bleiben und ihr nichts extra geben

Ich halte eine Betrag zwischen 20 und 40 Euro im Monat bei 14 Jährigen für angemessen. Der genaue Betrag sollte sich auch nach dem Familieneinkommen richten. Wenn das Kind vom Taschengeld auch Schulbedarf, Kleidung, notwendige Verpflegung,notwendiges Fahrgeld und ähnliches selbst besteitet sollte der Betrag entsprechend höher sein.

Wenn das Geld knapp wird dann möchte ich vorschlagen das kind mal eine Zeit lang Aufzeichnungen über die Ausgaben und einnahmen führen zu lassen. Wenn das Kind diese Aufzeichnungen auswertet sieht es wohin das Geld verschwindet. Auch sollte die Möglichkeit des zuverdienstes offenstehen.

Was möchtest Du wissen?