Wie viel Taschengeld für 10. Klasse und 10 Tage England?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine ähnliche Reise hatte meine Tochter 2014 Der habe Ich 300€ mitgegeben, und die hat etwa 100€ verbraucht. Mit allen dumm und dran. Also sind 200€ schon angemessen. Falls mal ungewöhnliche Ausgaben kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was willst Du dann mit der Antwort anfangen? Das Geld bei deinen Eltern einklagen? Die Höhe des Taschengeldes ist doch auch vom Einkommen des Haushaltes abhängig und nicht nur davon, was Du gern hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helplesshoch10
30.08.2015, 12:43

Hab die Frage im Beisein meiner Eltern gestellt wir wollten bloß mal ein paar Vorschläge hören weil wir irgendwie gar keinen Richtwert haben.

1

Ich würde bei so einer Reise lieber etwas mehr mitnehmen als zu wenig. Hauptsache du achtest auf dein Geld, dass es nicht leicht geklaut werden kann( z.B. mit nem Geldbeutel, der an der Hose befestigt ist). Ich glaube ich würde 100 Euro mitnehmen (Bin auch in der 10. Klasse). Wenn man da was sieht was man halt umbedingt haben will hat man halt was dabei... :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, nimm alles was geht zu wenig kannst du ja nicht haben. Das restliche Geld geht ja nicht verloren ,oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In England ist es ziemlich teuer. Nimm also lieber etwas mehr Geld mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Wünschen dürftest du mit 50€ hinkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockuser
30.08.2015, 12:42

Warst Du schon mal in London mit 50€?

1

Was möchtest Du wissen?