Wie viel Taschengeld als kind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man bekommt so viel wie einem die Eltern zahlen.

Es gibt TAschengeldtabellen, die sind aber nur eine Empfehlung, das heißt Eltern dürfen durchaus mehr oder weniger oder auch gar nichts geben.

ich gebe dir aber Recht: 5 Euro sind etwas wenig, so kann man kaum den vernünftigen Umgang mit Geld lernen.

Wenn deine Eltern die finanziellen Möglichkeiten haben sollten sie dir also etwas 10-15 Euro im Monat mehr geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekomme 15€ pro Woche...
Sprich 60€ im Monat.
Ist für mich aber auch zu wenig, da immer alles für meinen Hund oder für Fressanfälle drauf geht...haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ilonapa
26.04.2016, 21:11

es ist doch viel zu übertrieben, wie alt bist du denn dass du so viel Geld im Monat brauchst? Musst du dir etwa deine Klamotten und alles selber bezahlen?

0
Kommentar von DaniSahnee
26.04.2016, 21:34

Fast 14. Ja ich muss meine Klamotten selbst kaufen... Dazu habe ich ca 1-2 mal in der Woche einen Fressanfall in den ich jeweils ca. 3.000 Kalorien zu mir nehme, diese Süßigkeiten kosten nunmal auch Geld und die muss ich schon selber kaufen. Dann habe ich noch einen Hund, für den ich auch spare damit ich ein Paar Sachen für ihn kaufen kann. Und ich Bettel meinen Vater ja nicht an das er mir so viel Taschengeld gibt, er macht es einfach.

0

Es gibt eine Tabelle im Internet die anzeigt mit wie viel Jahren wie viel Geld am besten geeignet ist. Meine Mutter richtet sich auch danach und ich bekomme 15 € Monat und bin 13 Jahre alt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

€ 5 finde ich auch sehr wenig; 20€ wären angemessener, wenn es sich Deine Eltern leisten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt wesentlich vom Einkommen der Eltern ab ....  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?