Wie viel Stundenlohn

2 Antworten

Mit etwas Satire sagt man, daß Touristiker und Krankenschwestern wegen der Bezahlung die letzten Berufs-Idealisten seien. :-)

Soweit mir bekannt, gibt es keinen tarifvertraglichen Stundenlohn, sondern Festgehälter. In größeren Städten gibt es eine Geschäftsstelle der Gewerkschaft, auch dort könnte man versuchen (evtl. nur für Mitglieder!), genauere Daten zu erfragen. Es gibt aber noch eine Anlaufstelle, nämlich die Krankenkassen. Dort werden ja die Gehälter wegen der %-tualen Beiträge erfasst. Hat man die Summe Festgehalt, kann man diese Zahl durch 173 teilen. Diese Zahl ist die durchschnittliche Monatsstundenzahl über das genze Jahr hinweg gesehen bei einer 40-Stunden-Woche. Vielleicht hilft das einen Schritt nach vorne.

geht mit ca 1900 brutto los bei Vollzeit 169 std / Monat . Vorteil dazu : biliger und viel reisen möglich

Wieviel Stundenlohn kann ich als Reinigungskraft / Küchenhilfe verlangen?

Ich habe ein Stellenangebot auf 450,00 € basis gelesen, in dem verlangt wird, dass ich in der Bewerbung meine Gehaltsvorstellung angeben muss.

Kann mir jemand sagen, wieviiel ich ca, die Stunde oder im Monat verlangen kann? Es ist keine Zeitarbeitsfirma

Vielen Dank für eure Antwort

...zur Frage

Welches Gehalt / Stundenlohn kann ich als Wellnessmassage-Praktikerin in einem anerkannten Wellnesshotel verlangen?

Hallo zusammen,

habe ein Jobangebot in einem anerkannten Wellnesshotel mit SPA in Rheinland-Pfalz gesehen und möchte mich dort bewerben. Angeboten werden Vollzeit, Teilzeit und auf selbstständiger Basis.

Habe gerade eine Ausbildung zur Wellnessmasseurin gemacht, aber keine Ahnung wie die Stundensätze sind. Im Netz ist schwer was zu finden.

Was kann ich als realistische Gehaltsvorstellung für Teilzeit (Stundenlohn - Brutto) in Festanstellung und alternativ als Stundenlohn auf selbstständiger Basis angeben? Eine Hotstone-Massage (60 Min) liegt z.B. bei 69 Euro, eine Ganzkörper Wohlfühlmassage (50 Min) z.B. bei 59 Euro.

Bin über jede Info dankbar :-)

VG, Silke

...zur Frage

Stundenlohn berechnen. Wieso diese Formel?

Hallo!

Ich möchte meinen Stundenlohn berechnen. Wieso wird diese Formel verwendet: Stundenlohn Brutto = 3 * Monatsbruttolohn / 13 / Wöchentliche Arbeitszeit ? (Vgl: http://www.absolventa.de/karriereguide/arbeitsentgelt/stundenlohn)

Ich hätte folgendes gerechnet: Bruttolohn / (4 * Wochenarbeitszeit) = Stundenlohn Brutto

...zur Frage

Wieviel Gehalt darf man mehr fordern

Ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch und habe bereits 2 Jahre Erfahrung in diesem Berufsbereich. In der Stellenausschreibung steht:

"Diese Position ist mit einem Einstiegsgehalt von EUR 1.800,-- brutto/Monat (Basis Vollzeit) dotiert, wobei je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine marktkonforme Bezahlung vorgesehen ist."

Jetzt meine Frage: Wie viel kann ich mehr verlangen bzw. würdet ihr überhaupt mehr verlangen. Was ist realistisch?

...zur Frage

450 EUR Basis-Arbeit - wie lange muss ich arbeiten und welchen Stundenlohn bekomme ich?

Hallo, Ich habe vor 14 Tagen eine 450 EUR Basis-Arbeit begonnen. Ich soll in der Woche 4 Tage mit je 3,5 bis 4 Std. arbeiten. Ich habe jetzt in 8 Arbeitstagen schon 30 Stunden zusammen. Also muesste ich bis zum Monatsende auf ueber 60 Stunden kommen. Als ich angefangen habe, sagte mein Chef, dass ein Arbeiter von Ihm soviel Ueberstunden hat und er nicht weiß, wie er das regeln soll. Da ich jetzt auch sicher jeden Monat Ueberstunden habe, weiß ich nicht was er damit macht. Rein rechnerisch muesste ich noch 22 Stunden den Monat arbeiten, dann hab ich fuer den Rest des Monats frei. Ist das richtig? Ich habe auch noch keine Kopie von meinem Arbeitsvertrag bekommen. Ich fragte was fuer ein Stundenlohn ich bekomme, er sagte, es gibt keinen festen Stundenlohn.

Wie seht ihr die Sache wenn ihr das so lest? Was wuerdet ihr tun?

...zur Frage

Aushilfsjob Agip-Tankstelle München. Stundenlohn?

Guten Morgen,

ich will nebenher bisschen auf 400-EUR-Basis arbeiten, um mein Girokonto wieder aufzufüllen ;-) Heute habe ich ein Vorstellungsgespräch bei einer Agip-Tankstelle in München. Die würden mich ca. 10 Stunden/Woche als Aushilfe brauchen. Um für das Gespräch vorbereitet zu sein: Was kann ich denn Eurer Meinung nach als Gehaltsvorstellung in den Raum werfen ? Ich hab hier leider so gar keinen Anhaltspunkt.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Lg,

Markus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?