Wie viel Stunden Schlaf brauch ein Mensch um Morgens gut aus dem Bett zu kommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist unterschiedlich, jeder ist verschieden. Man sagt dass 6-8 Stunden schlaf ideal sind, manche brauchen mehr und manche kommen mit weniger zurecht.

Es gibt aber auch Menschen die Morgens generell schwer aus dem Bett kommen, egal wie viel sie geschlafen haben. Ich kann jedenfalls am Wochenende um 9 Uhr nach 6 Stunden schlaf besser aufstehen als unter der Woche um halb 6 mit der selben Schlafdauer (wenn nicht sogar länger)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedlich denke 8 Std ist ein vernünftiger Richtwert. Da spielen aber mehrere Faktoren eine Rolle wie die Zeit. Wenn ich eine ganze Woche nur 6 Std hatte kann ich 12 Stunden schlafen und bin trotzdem noch müde, oder wenn ich auf der Couch schlafe kann ich auch 8 Std schlafen und bin noch müde.. Bin aber auch eher der Morgenmuffel vorm ersten Kaffee braucht man mich nicht ansprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem unterschiedlich und hängt vom alter ab aber als erwachsener mindestens 8 und als kind 10 aber wie gesagt bei jedem unterschiedlich und wenn man krank ist braucht man auch mehr schlaf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das variiert von Person zu Person. Ich persönlich bin eine absolute Nachteule und Langschläferin und momentan kann ich wegen Kopfschmerzen sowieso nicht schlafen. Ich habe auch einen Klassenkameraden, der um 20:30 Uhr schlafen gehen muss, um am nächsten Tag fit zu sein. Deinen Schlafrhythmus musst du selbst finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf dich drauf an aber mindestens so 5 hab ich in der schule gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwischen 6 - 8 Stunden. Ist unterschiedlich, hängt wohl auch davon wie schnell das Einschlafen und damit auch die Tiefschlaft und Remphase läuft.

In höherem Alter gibt es Leute z. Teil mit weniger Schlaf auskommen, letzlich ist es immer individuell und es hilft dir wenig wenn die meisten 8 1/4 Stunden bräuchten du aber mit 6 1/2 gut am Tag über die Runden kommst.

Meist merkt man (wenn der Schlaf zu kurz oder zu unruhig war) dass man am folgenden Arbeits- oder Schultag eben doch müder ist (oder in Schüben schneller müde wird) als wenn man ein Kappe mehr Schlaf gehabt hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8h sind schon nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?