Wie viel Strom kann dieser Spannungswandler liefern?

3 Antworten

Wie so üblich geworden, legen sich manche Zeitgenossen einige Dinge natürlich gerne so aus, wie sie es gerne wollen!

Wenn in einer Beschreibung tausende Dinge beschrieben wurden, zählen natürlich nur die, die man selbst als wichtig empfindet, gell. 800 Watt.

Wie so ist manches so schwierig zu verstehen? Wieviele Liter Wasser fließen durch einen halben Zoll Wasserschlauch pro Minute? Wieviel durch 1 einhalb Zoll Schlauch? Na, dämmert es langsam?

Oder hast du längst vergessen wie es mit dem Strom so aussieht? Warum z.B. ein 1,5 Quadrat Kabel mit maximal 16 Ampere abgesichert sein muss! ?

Glaubst du, durch diesen winzigen Draht Durchmesser und die winzigen Leiterbahnen auf der Platine könne man beliebig viel Strom fließen lassen?
Grundschul kenntnisse sollten ja vorhanden sein.

Also ist maximal 10 Ampere mit dem Ding möglich und sinnvoll. Mehr ist Unsinn, entsprechend gefährlich, -falls doch möglich- und spätestens dann, wenn durch zuviel Strom das Ding seinen Geist aufgegeben hat, begreifen es vielleicht manche Leute.

So, nun erzähle mir nicht, du hättest nicht mit einiger sinnvoller Überlegungen selbst drauf kommen können?

Das Ding ist ein Spannungswandler, kein Stromwandler. und 800 Watt für das Ding ist etwas übertriebene Werbung für Leute, die nicht mehr selbst denken ;-)

8

Da gibt es nur ein Problem bei Ihrem Argument. Grundsätzlich hängt der Wasserdurchfluss vor allem von der Quelle ab, nicht aber von der Länge des Schlauches. Wenn man eine Pumpe anschließt, die nur 500 l/h liefert, werden, egal welche Länge der Schlauch aufweist, auch nur 500 l/h geliefert. Außerdem ändert die Länge des Schlauches sowieso nicht den Durchfluss, es sei denn, Sie konnten sich nicht ausdrücken und haben den Durchmesser gemeint. Grundschulkenntnisse sind natürlich vorhanden, immerhin weiß ich dass man "Wieso" zusammengesetzt schreibt und nicht etwa "Wie so", und dass Grundschulkenntnis ein zusammengesetztes Substantiv ist. Ebenfalls ist "1,5 Quadrat Kabel" auch keine gängige Ausdrucksweise. Wenn man schon schlau reden möchte, dann erwarte ich, dass Fachausdrücke korrekt angewendet werden. Entweder ist es der Querdurchschnitt des Drahtes, oder der Durchmesser. In diesem Fall nehme ich an, dass Sie ihren gewählten fehlerhaften Ausdruck fälschlicherweise mit dem Begriff "Querdurchschnitt" verwechselt haben.

Also ist maximal 10 Ampere mit dem Ding möglich und sinnvoll.

Im Gegensatz zu manch anderen kann ich auch Singular von Plural unterscheiden. Der Satz sollte: "Also sind maximal 10 Ampere mit dem Ding möglich und sinnvoll" lauten.

Und letztens, mal zur Klarstellung. Ich bin mir ihres Alters nicht bewusst, aber mit meinen 13 Jahren "auf dem Buckel" finde ich es legitim, derartige Fragen zu stellen, vor allem, wenn kein Datenblatt verfügbar ist.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen.

0

Wie willst Du statt 80 V 40 V ziehen?

Der Wandler ist für eine gewisse Ausgangsspannung gebaut.

Und die Stromstärke bestimmt den Spannungsabfall auf den Windungen innerthalb des Gerätes. Ein höherer Strom führt zu mehr Spannungsabfall und damit zu mehr Verlustwärme. Dadurch kann ddann das Gerät zerstört werden oder durch Abbrand andere Geräte (und auch mehr) breschädigen.

8

Falsch. Der Wandler hat eine variable Ausgangsspannung sowie einen variablen Ausgangsstrom. Wer liest, ist oftmals im Vorteil.

0
44
@Fluffy2002

Dann verstehe ich Deine Frage nicht.

Wenn in der Bedienungsanleitung steht, dass der Strom von 10 A nicht überschritten werden soll, dann ist das doch eine klare Aussage.

Und die Begründung für das entsprechende Risiko habe ich oben schon geschrieben.

0

Dann geh einfach von 10 Amper aus.

Wieviel Watt benötigt ein Gleichstrommotor der 100kg bewegen soll?

Hallo liebe Kommunity,

ich habe eine ähnliche Frage bereits gestellt, bin aber nicht weiter gekommen. Meine Frage ist, welche Leistung (Watt) ein Gleichstrommotor benötigt, um einen Karren von 100kg auf eine Geschwindigkeit von ca. 8 km/h, bei einer Spannung von 12V, zu bekommen. Die Drehzahlregelung ist bekannt und kein Problem.

Bei dem Karren handelt es sich um einen selbstgebauten "Bollerwagen", der an Karneval im Umzug zum Einsatz kommt.

Danke für eure Mühe, mfG Pyron

...zur Frage

Seilwinde von 12 V DC auf Normalanschluss mit stecker 220 V AC

Ich habe eine Seilwinde mit 12 Volt die normalerweise mit zwei klemmen an die Autobatterie angeschlossen wird. Ich möchte aber das Gerät mit normalen 220 Volt an die Steckdose anschließen. Was benötige ich dazu. Sicherlich einen Wandler von 12 V auf 220 V AC. Wo kann ich den finden und wie schaut so etwas aus? Was würde so etwas kosten?

...zur Frage

Stromverbrauch eines eingesteckten, unbenutzen Netzteils

Bekanntlich verbrauchen Netzteile dann Strom, wenb sie eingesteckt sind, egal ob beim Output etwas angeschlossen ist oder nicht. - -

Ich frage mich - wie viel verbrauchen Netzteile? - -

Mein Netzteil beispielsweise benötigt eine Stromstärke von 1.0 Ampère bei 230V (Input: 100-240Vac 1.0A 50-60Hz). Ausgegeben werden dann 12V 5A. - - Die Leistung ist 230W (230V*1A), richtig? Ist das dann gleich, ganz egal ob am Ausgang/Output etwas (z. B. PC) angeschlossen ist?

...zur Frage

Warum ging mein Fahrtenregler bzw. Die Kabel dazwischen in Rauch auf?

Ich habe heute meinen Fahrtenregler an meinen Akku angschlossen und die Kabel sind sofort durchgeschmort und die Lötung am Fahrtenregler hat sich gelöst. Beim Akku ist nichts. Der Fahrtenregler hat weder geblinkt noch etwas anderes gemacht. Jetzt frag ich mich ob mein Akku vielleicht zu viel Ampere geliefert hat, oder ob es einen Kurzschluss gab. Eine schnelle Antwort wäre super, Danke im Voraus!!! (Hier ist der Link zu dem Fahrtenregler, dann könnt ihr ja die Daten ablesen): http://www.servonaut.de/shop/product_info.php?info=p257_servonaut-s10.html

Der Akku ist ein Lipo Akku, 11,1V, 3 Zellen, 3000mah, 20 C, von Conrad mit XT60

...zur Frage

Spannungswandler falsch gepolt

Ist es schlimm, wenn ich meinem 12 Volt DC auf 230 Volt AC Spannungswandler falsch gepolt an eine Batterie / Akku anschließe ? :)

...zur Frage

Solarpanel u. Spannungswandler

2 Fragen 1. Möchte 2x 12V solarpanel mono je 175 Watt - also 350 Watt an einen Spannungswandler anschließen. Geht das so einfach und was für einen Wandler brauche ich?

  1. Eine Poolpumpe ist 12 Volt / 120 Watt. Könnte ich so eine Pumpe auch direkt an ein Solarpanel mit 175W anschließen?

Beste Grüße

blitzsat1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?